So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 13495
Erfahrung:  Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Tronic ist jetzt online.

Hallo, ich habe folgende Waschmaschine Siemens WM14E422/14,

Kundenfrage

Hallo,
ich habe folgende Waschmaschine Siemens WM14E422/14, erst 1,5 J. alt, leider finde ich die Bedienungsanleitung gerade nicht.
Die Wäsche ist ziemlich nass, da das Wasser nicht richtig abläuft. Ganz viel Wasser muss ich unten vorne aus diesem "Notablauf" rauslassen.
Was muss ich tun???
Vielen Dank XXXXX XXXXX schnelle und gut verstehbare Antwort!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Haushaltsgeräte
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

vielen Dank, XXXXX XXXXX Justanswer benutzen.

Die Bedienungsanleitung können Sie hier herunterladen: http://www.siemens-home.de/downloads/gebrauchsanleitungen.html

Haben Sie den Flusensieb überprüft? Wenn dieser frei ist ist möglicherweise der Abfluss verstopft. Alternativ kann auch die Pumpe defekt oder durch einen Fremdkörper blockiert sein. Hierzu müßte die Pumpe leider ausgebaut und geöffnet werden.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Auf der angegebenen Seite hatte ich schon nach der Bedienungsanleitung gesucht, aber nicht gefunden.
Wo ist denn bei meiner Maschine das Flusensieb, wie komm ich da dran zum saubermachen?
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Also ich konnte die Anleitung nach Eingabe Ihrer Typenbezeichnung sofort finden.

Unten rechts ist ein Deckel den Sie öffnen können. Darin befindet sich ein großer runder Deckel den man abschrauben kann. Einen direkten "Flusensieb" gibt es nicht mehr, Kleinteile fangen sich dort.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Diese Klappe, von der Sie sprechen, ist doch die, die ich immer öffnen muss, um das Restwasser ablaufen zu lassen. Hier ist auch nix drin, was sauber gemacht werden könnte. Ich hatte gedacht, möglicherweise gibt es irgendwo anders ein richtiges Flusensieb, aber das scheint ja dann nicht der Fall zu sein.
Was kann ich denn nun tun?
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, das ist die Klappe. Wenn Sie den besagten Deckel abschrauben müßten Sie den Pumpenflügel sehen können. Prüfen Sie einmal ob sich dieser frei drehen kann.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Kommt drauf an, was Sie unter frei drehen verstehen. Ich kann ihn drehen. Aber ich kann ihm nicht so viel Anschwung geben, dass er sich quasi von alleine weiterdreht.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nein, von alleine dreht sich der Flügel nicht. Er muss nur generell frei drehbar sein, das genügt.

Möglicherweise ist die Pumpe dann generell defekt oder der Abfluss ist verstopft. Hören Sie die Pumpe denn laufen wenn Sie das Gerät auf abpumpen stellen? Haben Sie den Abfluss einmal überprüft?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich glaube nicht, dass die Pumpe defekt ist, es ist ja nur ein Teil des Wassers, der dann vorne rauslaufen muss (ca. 5 l). Der Rest (und ich glaube, die Maschine braucht doch so 40 l oder so) läuft ganz normal.
Das alles sind aber Infos, die ich vorher schon hatte.
Wie überprüfe ich denn den Abfluss???
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ihren Fragen nach, scheinen Sie diese Informationen vorher nicht gehabt zu haben.

Nehmen Sie den Ablaufschlauch einmal aus dem Siphon und hängen Sie ihn einfach nur in eine Badewanne oder ein Waschbecken und machen Sie einen Probelauf. Wenn das Wasser dann abfließt ist der Abfluss verstopft, wenn nicht liegt die Verstopfung innerhalb der Maschine.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie das inzwischen probiert?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich kann den Schlauch nicht in eine Badewanne o.ä. hängen, da er in einem Waschraum steht und da nur dieser Anschluss an der Wand ist, wo das Wasser reinfließen kann. Also nicht die Möglichkeit besteht, das Wasser woanders hin ablaufen zu lassen.
Was meinen Sie im Übrigen mit einem Probelauf?
Was ich meinte, dass ich die Infos vorher schon hatte:
Dass ich die Klappe unten öffnen muss, um zu gucken, ob da was verstopft ist.
Außerdem habe ich bereits am Anfang gesagt, dass es sich um Restwasser handelt, also nicht um das gesamte Waschwasser, also kann die Pumpe doch wohl nicht kaputt sein, oder???
Außerdem haben Sie anfangs von einem Flusensieb gesprochen, als ich danach gefragt habe, hieß es, nein ein Flusensieb in dem Sinne gibt es nicht.
Ich bitte jetzt wirklich dringend um konkrete Handlungsanweisungen, und zwar am besten für alle möglichen Fälle, damit ich jetzt hier eine Lösung finden kann.
Was kann ich wie feststellen und was muss ich dann in welchem Fall tun?
Ich muss dringend mal wieder waschen!!!!
Danke
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe Ihnen bereits gesagt was Sie tun sollen. Wenn Sie kein Waschbecken zur Verfügung haben benötigen Sie alternativ einen großen Eimer. Ein Probelauf bezeichnet einen Probewaschgang, damit Sie eben feststellen können ob das Wasser nicht abgepumpt werden kann weil der Abfluss verstopft ist, oder ob das Problem innerhalb der Maschine liegt. Wenn die Pumpe frei beweglich ist und funktioniert kann es durchaus sein, dass der Abfluss dicht ist. Dann müssen Sie diesen reinigen.

Sollte das Wasser auch in einem bereit stehenden Eimer nicht abgepumpt werden müßte die Maschine geöffnet und die Pumpe ausgebaut und überprüft werden. Möglicherweise ist Sie defekt oder irgendwo im Leitungsweg befindet sich ein Fremdkörper der entfernt werden muss. Sofern Sie keine elektrotechnischen Kenntnisse haben sollten Sie dies besser von einer Elektrofachkraft machen lassen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn nur etwa 5 l (max) unten durch diesen Notablauf ablaufen, wird der größte Teil des Wassers doch normal abgepumpt, oder nicht???
Heißt das nicht, dass die Pumpe ok ist???
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das heißt ja nicht, dass sich nicht im Leitungsweg der Pumpe ein Fremdkörper oder eine Verstopfung befinden kann. Der Probelauf soll ja erst einmal eingrenzen ob das Problem nun innerhalb oder außerhalb der Maschine liegt.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

Ihre Frage ist noch immer offen.

Haben Sie den Fehler jetzt eingegrenzt?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Haushaltsgeräte