So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ProblemLoeserIn.
ProblemLoeserIn
ProblemLoeserIn, Technikerin
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 131
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung mit IT und E-Komponenten, Mitarbeit in vschd. Beratungs Organisationen
43728187
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
ProblemLoeserIn ist jetzt online.

Hallo, unser AEG Lavatherm 57320 brummt und rattert beim Trocknen

Kundenfrage

Hallo,
unser AEG Lavatherm 57320 brummt und rattert beim Trocknen ca. 5-10 Min. nach Beginn des Trockenvorgangs so dramatisch, daß man meint, er bricht auseinander.
Habe nach Demontage von Wänden usw. bereits alles, was evtl. vibrieren kann, mit Selbstklebeschaumstoff ummantelt, ohne Erfolg.
Was könnte es sein?
(Die Technik, das Trocknen funktioniert einwandfrei, nur die dramatische Lärmbelästigung...)
Danke!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Haushaltsgeräte
Experte:  ProblemLoeserIn hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, haben Sie auch schon einmal die Spannung des Treib-Riemen überprüft, bzw. diesen neu justiert? Das ist oft die Ursache für unmögliche Geräusche und Vibrationen.

Das ganze muss soooo aussehen.

Schlimmer wäre dann ein Lagerschaden... aber das o.g. sollte man ausschliessen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
danke, XXXXX XXXXX von Sitz + Spannung des Riemens auf Spule + Trommel + korrekter Sitz der Trommel selbst waren meine ersten Prüfpunkte.
Den möglichen Lagerschaden hatte ich natürlich als "schwarze Wolke" auch im Hinterkopf, wollte aber, bevor in diesem Fall die Entsorgung anstünde, doch noch die Experten hören...
Sonst keine Idee mehr?

Danke + Gruß,

Parisius
Experte:  ProblemLoeserIn hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hmm, Sie können höchstens noch mal die Rück- und linke Seitenwand öffnen und die Lüfterräder prüfen (auf Beschädigung und Laufverhalten) - aber zur Not auch mal hinten das Achslager der Trommel sowie Schleifgeräusche an den Trommelfilzen (Dichtungen) vorne und hinten checken. Das Lager ausbauen wäre wohl recht aufwändig, ich hoffe dass es das nicht ist...