So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 13875
Erfahrung:  Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Tronic ist jetzt online.

Mein Gaggenau s9vt1gg Geschirrsp ler macht dieses Problem

Kundenfrage

Mein Gaggenau s9vt1gg Geschirrspüler macht dieses Problem: Der untere Spülrotor rotiert nicht, obwohl Wasser rausläuft. Das ganze habe ich überprüft, indem ich den Geschirrspüler während des Betriebes öffne und erkenne, dass der Rotor in der selben Position steht. Der Rotor des oberen Korbes verändert hingegen seine Prosition.
Ich habe sie Maschine zerlegt und den Wasserbehälter auf der linken Seite gereinigt - hat nichts genützt. Problem bleibt.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Haushaltsgeräte
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

vielen Dank, XXXXX XXXXX Justanswer benutzen.

Wenn sich der Sprüharm frei und leichtgängig drehen kann sind meistens die Düsen, die das Wasser seitlich abgeben, verschmutzt oder verkalkt. Der Arm hat keinen Antrieb sondern wird nur durch die Wasserkraft gedreht. Reinigen und entkalten Sie daher einmal die seitlichen Düsen.

Wenn dies keine Abhilfe bringt wird wohl kein Wasser in den Sprüharm gepumpt, dXXXXX XXXXXegt möglicherweise eine Verstopfung/Verkalkung im Zulauf zum Sprüharm vor. Das ist aber eine sehr seltene Ausnahme. Meist sind nur die Düsen nicht ordentlich frei.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Die Düsen sind frei und nicht verkalkt. Ich habe diese bereits vorher gereinigt. Ich habe auch den Sprüharm herausgenommen und den Zulauf kontrolliert. Auch dieser ist frei.

 

Wenn ich die Maschine öffne kann ich erkennen, dass Wasser aus allen Düsen spritzt. Aber anscheinend ist der Druck zu gering, dass sich der untere Spüharm in Bewegung setzt. Der obere Sprüharm funktioniert einwandfrei.

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Unter dem Sieb befindet sich eine Abdeckung, über die man an das Flügelrad der Umwälzpumpe gelangt (siehe Gebrauchsanweisung). Öffnen Sie diese mal und prüfen Sie ob sich das Pumpenrad frei drehen kann. Manchmal verfängt sich auch ein Kirschkern oder ein Etikett in der Pumpe und bremst das Rad ab. Dann sinkt natürlich der Druck.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Leider hat meine Maschine nicht diese Konstruktion. Unterhalb des Siebes ist kein Flügelrad der Umwälzpumpe zu finden. Die Gebrauchanweisung schreibt: *bei einigen Modellen. Habe nochmals unterhalb des Siebs alles gereinigt. Es ist mittlerweile alles so sauber, dass es besser als neu ist.

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das ist natürlich schlecht. Dann muß der Geschirrspüler leider zerlegt werden. Zuerst sollte die Pumpe ausgebaut und geöffnet werden und im weiteren auch die Leitungen von und zu der Pumpe. Ich würde Ihnen dann aber doch raten, es von einer Elektrofachkraft machen zu lassen, da die Demontage natürlich schon ein wenig Fachwissen erfordert. Möglicherweise muss die Pumpe auch getauscht werden.

Verändert von Tronic am 29.12.2010 um 08:50 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Können sie mir sagen ob das Gerät eine eigene Pumpe für den unteren Sprüharm verwendet? Falls das nicht so ist müsste die Pumpe selbst ja funktionieren, da der obere Sprüharm ja einwandfrei läuft. Allerdings könnte das Ventil das den unteren Sprüharm öffnet defekt oder verstopft sein.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Pumpe ist für beide Arme die selbe. Also entweder ist die Leistung der Pumpe zu gering oder es muß eine Verstopfung auf dem Weg zum oder am Sprüharm vorliegen. Es gibt auch kein eigenes Ventil für den Sprüharm. Der dreht sich schlichtweg wenn die Pumpe pumpt.

Verändert von Tronic am 29.12.2010 um 10:02 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Dh. es sollten sich permanent beide Sprüharme bewegen und Spülen.

 

Ich habe nämlich folgendes beobachtet: Solange der obere Sprüharm im Einsatz ist kommt aus dem unteren kein Wasser. Danach bleibt der obere stehen und aus dem unteren spritzt Wasser heraus. Danach das ganze wieder umgekehrt. Dies hat mich zur Annahme geführt, dass ein Ventil vorhanden sein muss welches zwischen oben und unten umschaltet.

 

Ich glaube ich werde mich ans zerglegen der Maschine heranmachen.

 

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja Sie haben Recht, Ihr Geschirrspüler ist tatsächlich mit einer Wechselspülfunktion ausgestattet. Das hatte ich leider übersehen.

In diesem Fall müßte sich eine Wasserweiche am Durchlauferhitzer befinden. In der Wasserweiche wird eine Lochplatte mit einem kleinen Motor hin und hergeschoben um den Wasserfluss über zwei separate Leitungen nach oben und nach unten zu führen um Wasser zu sparen.

Diese Wasserweiche gibt es allerdings nicht einzeln sondern ist Bestandteil des Durchlauferhitzers. Der Austausch ist nicht gerade angenehm. Dazu müßte die Maschine am besten gekippt werden und die Bodenplatte abmontiert werden, was dazu führt, dass auch Wasser ausläuft. Wenn es wirklich daran liegt sind Sie wohl mit einem erfahrenen Monteuer besser bedient.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sollte Ihre Frage damit beantwortet sein, klicken Sie bitte auf Akzeptieren.

Ich wünsche Ihnen an dieser Stelle auch einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich habe jetzt einen kleinen Bürstenkopf an eine Drahtlitze befestigt. Danach habe ich die Maschine eingeschaltet und gewartet, bis aus dem unteren Sprüharm Wasser spritzt. Habe dann den Sprüharm abgezogen und den kleinen Bürstenkopf in die Öffnung, maschinenseitig vorsichtig eingeschoben. Das ging etwas hakelig aber ich konnte den Bürstenkopf ca. 10cm vorschieben. Habe das ganze öfters gemacht. Jetzt dreht sich der Sprüharm wieder.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wie ich bereits sagte: "entweder ist die Leistung der Pumpe zu gering oder es muß eine Verstopfung auf dem Weg zum oder am Sprüharm vorliegen".

Freut mich wenn Sie den Fehler nun beseitigen konnten. Würde mich dann abschließend über eine Akzeptierung und eine positive Bewertung sehr freuen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
BIn aber mit ihrer Leistung nur wenig bis gar nicht zufrieden. Hätte beinahe eine kostspielige Reparatur beauftragt.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das verstehe ich jetzt aber ehrlich gesagt überhaupt nicht.

Als Fehler hat sich herausgestellt, dass eine Verstopfung oder Verkalkung im Zulauf des Sprüharmes vorlag, den Sie nun beseitigt haben. Das war genau das, was Sie als allererste Antwort von mir bekommen haben!

Ihre Aussage war dann: "Ich habe auch den Sprüharm herausgenommen und den Zulauf kontrolliert. Auch dieser ist frei." Sehr komisch, dass sich dies nun als völlig falsche Aussage von Ihnen herausstellt.

Und dafür sagen Sie mir jetzt, dass Sie wenig bis gar nicht zufrieden sind. Das kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen.

Sie sagen auch Sie haben "beinahe eine kostspielige Reparatur beauftragt". Warum sehen Sie es nicht so, dass Sie sich durch meine Hinweise eine kostspielige Reparatur erspart haben und dass Sie die Maschine viel schneller in Gang bekommen hätten wenn Sie die Zuläufe von Beginn an gleich besser kontrolliert hätten, anstatt mir eine solche falsche Angaben zu machen?

Meine Diagnose war jedenfalls völlig zutreffend und das Problem wurde letzendlich auch gelöst. Es ist mir daher schleierhaft warum Sie jetzt vorgeben ich hätte Sie schlecht beraten und Sie wären unzufrieden.

Verändert von Tronic am 03.01.2011 um 11:14 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ohne meiner Unterstützung haben sie als Experte zB. nicht gewusst, dass die Maschine mit einer Wechselspülfunktion ausgestattet ist.... Das wäre wohl echtes Expertenwissen gewesen.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich habe es wirklich nicht nötig mich vor Ihnen zu rechtfertigen, aber Sie scheinen offensichtlich die 15 EUR sehr nötig zu haben, wenn Sie hier so einen lächerlichen Kokolores deswegen veranstalten.

Wissen Sie wenn ich weiß, dass ich einem bedürftigen Menschen geholfen habe, dann habe ich damit überhaupt kein Problem wenn jemand eine Antwort nicht akzeptiert. Aber in der Regel sind diese Menschen dann zumindest dankbar und freuen sich, dass man Ihnen geholfen und Verständnis für Ihre Situation hat. Vielleicht denken Sie einfach mal darüber nach, ob Ihr Verhalten anderen Menschen gegenüber wirklich so angebracht ist.

Lassen Sie sich Ihre Anzahlung bitte wieder zurückerstatten: http://www.justanswer.de/refund/refund.aspx

Ich wünsche Ihnen ein gutes neues Jahr und viel Freude mit Ihrem funktionierenden Geschirrspüler.