So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 14020
Erfahrung:  Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Tronic ist jetzt online.

Hallo Profis, bei meiner Waschmaschine Bosch Praktika WFK

Beantwortete Frage:

Hallo Profis,

bei meiner Waschmaschine Bosch Praktika WFK 8030 startet in jedem Programm die Trommel und bricht dann wieder ab. Problem trat spontan auf. In der Leistungselektronik fällt ein Relais ab. Wenn man trickst und - wenn die Trommel eigentlich drehen sollte - mehrere Male ein- und wieder ausschaltet kann man die Drehzahl bis auf ein bestimmtes Maß hochjubeln. Bei jeder Befüllung und leer dasselbe. Mechanisch kein Problem; kein Schwergang, Lager i.O.
Könnte es mit der Unwuchterkennung zusammenhängen? Was ist kaputt?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Haushaltsgeräte
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

vielen Dank, XXXXX XXXXX Justanswer benutzen.

Fährt die Drehzahl nach dem abbrechen denn auch wieder hoch? Also läuft an, steht wieder, läuft wieder an, steht wieder,... oder läuft Sie nur einmal kurz hoch und bleibt anschließend für den Rest des Programmes stehen?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Innerhalb des Programms wird die Trommel jeweils nur einmal gestartet, fährt runter und bleibt stehen.
Wasser abpumpen etc. läuft weiter.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hm, also in dieser Form hatte ich einen solchen Fehler bislang noch nicht.
Was macht die Maschine denn wenn Sie sie ohne Wäsche starten, macht das einen Unterschied? Wie alt ist das Gerät? Haben Sie die Motorkohlen und den Tachogenerator bereits sichtgeprüft?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ob die Trommel leer oder befüllt ist macht keinen Unterschied.
Z.B. bei Schleudern kommt der Punkt, wo der Motor zugeschalten wird. Dieser fährt kurz an, Relais fällt ab und Programm läuft zu Ende ohne Motordrehzahl.
Ich habe den Riemen vom Motor abgenommen und gestartet mit exakt demselben Ergebnis. Anschließend habe ich den Motor abgeklemmt und das Relais fiel wieder exakt genauso ab.

Daher denke ich, dass der Motor, Kohlen und Tachogenerator fast ausscheiden. Könnte ein defektes elektronisches Bauteil der Grund für dieses Schadensbild sein? Die WM ist ca. 10 Jahre alt, daher kommt aus Kostengründen der Austausch der gesamten Leistungselektronik nicht infrage. Interessant wäre der Tausch elektronischer Komponenten, wenn man diese als mögliche Ursache ausmachen könnte.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Motor und Kohlen scheiden aus. Beim Tachogenerator wäre ich noch nicht so sicher.
Prüfen Sie mal den Triac auf der Leistungselektronik. Platine ausbauen und alle drei Pins zueinander messen. Wenn zwei Pins zueinander einen Widerstand von weniger als 10 Ohm haben ist er defekt. Wenn nicht sollten Sie nochmal einen Blick auf den Tachogenerator werfen.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Und? Was macht der Triac?
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, sind Sie noch da?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

habe den Triac gerade rausgelötet. Die äußeren zwei zueinander gemessen haben irgendwas um die 80Ohm, die anderen lassen nichts durch, d.h. einen unendlich hohen Widerstand. Was würden Sie sagen? Wo findet man den Tachogenerator?
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.

Das ist einerseits gut - weil der Triac in Ordnung ist. Andererseits aber schlecht, weil wir dann den Fehler noch nicht gefunden haben. Undecided

Der Tachogenerator sieht ungefähr so aus:

graphic

graphic

Hinten am Motor befindet sich der kleine Generator, der die Umdrehung an die Elektronik weiter gibt. Schließen Sie mal ein Messgerät am Motorstecker, wo die Leitung vom Generator drauf geht, an und drehen Sie den Motor händisch, ob am Generator eine Spannung erzeugt wird (bis ca. 5 V). Es kann auch eine Leitungsunterbrechung vom Motor zur Elektronik sein. Dies unter Bewegung auch durchmessen. Nicht vergessen, die WA vorher spannungslos zu machen!
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Bingo!
Am Tachogenerator ist ein Magnetring (Innen-D27, Aussen-D41, Stärke 5, einseitig innen angefast) gebrochen, sodass sich dieser nicht mehr drehen kann. Das dürfte zweifelsfrei der Fehler sein.
Hätten Sie eine Idee, woher man dieses Ersatzteil bekommen kann?
Bei dieser Gelegenheit würde ich auch gleich die Kohlen ersetzen (Aufschrift 39L 129) - Könnten Sie mir noch einen Tip geben, wo ich die herkriegen kann?
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja klar. Die kriegen Sie hier:

http://www.bosch-home.com/de/hausger%C3%A4te/ersatzteile-zubeh%C3%B6r.html

Freut mich, dass wir den Fehler nun gefunden haben.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Bitte akzeptieren Sie abschließend noch die Antwort. Eine positive Bewertung würde mich natürlich sehr freuen.
Tronic und weitere Experten für Haushaltsgeräte sind bereit, Ihnen zu helfen.