So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 14029
Erfahrung:  Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Tronic ist jetzt online.

Hallo Siemens Experte, bei meiner treuen Siemens Sp lmaschine

Kundenfrage

Hallo Siemens Experte,

bei meiner treuen Siemens Spülmaschine habe ich folgendes Problem: Man hört ein komisches Geräusch, dann Spülmaschine verusacht einen Kurzschluss, die Stromsicherung springt raus. Das passiert sporädisch, aber fast jeden Tag - beim Standby, Spülen oder direckt nach dem Einschalten der Stromsicherung. Das Gerät ist von Siemens Modell S9LT1S, E-Nr.: SE54A592/45. 5 Jahre alt, wenig benutzt (30-40 mal jährlich).

Können Sie einige Tipps geben, bevor ich die Dienst anrufe?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Haushaltsgeräte
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

vielen Dank, XXXXX XXXXX Justanswer benutzen.

Fliegt denn der große FI-Schalter oder fliegt die kleine Sicherung im Stromkasten? Wann genau passiert das, ist es immer die selbe Stelle im Programmablauf?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

meistens die kleine Sicherung im Stromkasten. Ab und zu auch FI-Schalter. Es passiert sogar im ausgeschalteten Zustand.

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 7 Jahren.
Also wenn die Sicherung im ausgeschalteten Zustand fliegt dürfte der Fehler kaum am Geschirrspüler liegen. Noch dazu, wenn der FI-Schalter und der Automat auch noch abwechelnd fällt, sind das ja zwei völlig unterschiedliche Ursachen.

Was macht Sie denn so sicher, dass es ausgerechnet die Spülmaschine ist? Jedes am selben Stromkreis angeschlossene Gerät kann ebensogut die Ursache sein.

Wenn der FI-Schalter fliegt hat irgend ein Gerät im Haus einen Fehlerstrom verursacht. Das können Sie räumlich erst einmal noch gar nicht eingrenzen. Es bedeutet, dass irgendwo im Haus ein Strom von einer Phase gegen Erde geflossen ist, was nicht passieren darf. Wenn die Ursache dafür die Spülmaschine ist, wäre beispielsweise ein Indiz dafür, dass der FI immer dann fliegt wenn die Spülmaschine gerade aufheizt. Das sollte dann aber immer nur zu diesem Zeitpunkt passieren und schon gar nicht wenn die Maschine aus ist!

Wenn die kleine Sicherung fliegt, dann ist der Stromkreis längere Zeit überlastet gewesen. Es wäre also gut möglich, dass am selben Stromkreis noch mehrere andere Geräte angeschlossen sind die gleichzeitig betrieben werden und der zulässige Gesamtstrom auf dieser Phase dann nicht mehr für alle Verbraucher ausreicht. Ergo fliegt irgendwann die Sicherung. Wenn es sich um einen Kurzschluss im Geschirrspüler handelt würde, dann müßte die Sicherung auch immer zum selben Zeitpunkt auslösen, beispielsweise wenn die Umwälzpumpe des Geschirrspülers einschaltet o. ä. Ansonsten gehe ich nicht davon aus, dass in dem Geschirrspüler ein Kurzschluss vorliegt.

Um den Fehler nun genau zu lokalisieren, sind die von Ihnen gemachten Angaben im Moment nicht ausreichend. Versuchen Sie doch einmal testweise den Geschirrspüler für einen Tag ganz abzustecken. Wenn in dieser Zeit der FI-Schalter trotzdem fliegt scheidet er als Ursache aus. Sie können ihn dann auch einmal mit einer Kabeltrommel an einen anderen Stromkreis im Haus anschließen. Wenn ein Kurzschluss im Gerät vorliegt muss dann auch eine andere Sicherung auslösen als die für die Küche. So kann man den Fehler dann nach und nach etwas einkreisen. Es ist also sehr entscheidend wann genau welche Sicherung fliegt.