So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 13495
Erfahrung:  Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Tronic ist jetzt online.

Es soll ein Cerankochfeld und ein Backofen angeschlossen werden.

Kundenfrage

Es soll ein Cerankochfeld und ein Backofen angeschlossen werden. Vorhanden ist ein Anschluss für das Kochfeld. Herdanschlusskabel 5 Adern Abgesichert mit 3 Sicherungen. Für den Backofen soll eine weitere Steckdose angeklemmt werden. In der Herdanschlussdose besteht die Möglichkeit. Kann ich schwarz, blau,gelbgrün nutzen? Ist es egal welcher von den beiden schwarzen ich nutze?
Danke Birte
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Haushaltsgeräte
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

vielen Dank, XXXXX XXXXX Justanswer benutzen.

Gestatten Sie mir bitte vorab den Hinweis, dass derartige Elektroarbeiten grundsätzlich nur durch eine Elektrofachkraft ausgeführt werden dürfen! An einer Herdanschlußdose liegen immerhin 400 Volt an. Sie sind sonst für alle Folgeschäden voll haftbar.

Habe ich das jetzt richtig verstanden, dass das Ceranfeld samt Backofen bereits über ein 5adriges Kabel an der Herdanschlussdose angeschlossen ist und sich an dem Backofen eine Steckdose befindet, die zusätzlich an der Herdanschlussdose mit angeschlossen werden soll? Das wäre zwar grundsätzlich möglich, bereitet aber zwei Probleme:

1. Die Herdanschlussdose hat nur einen Ausgang für ein 5adriges Kabel und nicht für 2 Kabel. Der Anschluss der Steckdose sollte daher besser an den Anschlussklemmen im Herd erfolgen und nicht an der Herdanschlussdose.

2. Je nachdem welche Leistung der Ofen hat, kann es sein, dass die Herdanschlussdose bei voller Leistung des Ofens bereits stark ausgelastet ist. Sofern an der zusätzlichen Steckdose nur kleine Verbraucher, wie beispielsweise ein elektrisches Küchenmesser o. ä. angeschlossen wird mag das kein Problem sein, wenn allerdings stromstarke Verbraucher wie Toaster, Kaffeemaschine o. ä. dort angeschlossen werden sollen kann es passieren, dass der Anschluss evtl. überlastet wird und die Sicherung auslöst. Das hängt wie gesagt von der max. Gesamtleistung des Ofens ab.


Generell können Sie scharz, blau und gelbgrün benutzen. Die beiden scharzen Adern sind getrennt abgesicherte Phasen. Generell können beide benutzt werden, jedoch ist es möglich, dass eine der beiden Adern durch den Ofen stärker belastet wird als die andere und somit die verbleibende Stromreserve, die noch für die Steckdose zur Verfügung stehen würde, entsprechend geringer ist als bei der anderen Phase.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Zur Erklärung:
Angeschlossen werden sollen das Kochfeld und ein Backofen ( IKEA Kombination oben Kochfeld
unten Backofen) Es war vorher bereits ein Herd mit Kochplatten und Backofen vorhanden. Waren aber
gemeinsam intern geschaltet. Die alte Kombination wurde entsorgt.
Es soll eben jetzt diese alte Kombination durch diese neue ersetzt werden.
Ein Herdanschlusskabel für das Kochfeld ist vorhanden. Es erfolgt keine interne Schaltung sonder es soll ein weiterer Anschluss vorhanden sein (Steckdose-Abzweigdose)
Ich möchte mir eine größere Installation ersparen.
Die Frage ist also einfach kann die interne alte Lösung ersetzt werde und wie.
Danke Birte
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Da haben Sie Ihre Ursprungsfrage leider etwas unglücklich formuliert. Es geht also nicht darum, dass eine Steckdose angeschlossen werden soll, wie Sie schrieben, sondern es soll vielmehr eine Kombination Kochplatte + Herd ersetzt werden.

Um Ihre Frage nun genau beantworten zu können müßten Sie mir zumindest die Anschlusspläne der beiden Elemente per Email zukommen lassen. Alles andere wäre unverantwortlich, da ich sonst ja nur raten kann, wie der Hersteller sich das überhaupt gedacht hat und es darüber hinaus in der Regel auch immer mehrere Anschlussmöglichkeiten (nämlich für einen Betrieb an 230 Volt und an 400 Volt) gibt. Kochfelder werden normalerweise immer am Backofen angeschlossen und dieser wiederum an der Herdanschlussdose und nicht separat. Da die Bedienelemente des Kochfeldes ja in der Regel im Herd sind, geht das eigentlich auch nicht anders. Ist das denn bei Ihrem Herd nicht so?

Wenn wirklich zwei Elemente an der Herdanschlussdose angeschlossen werden müssen (was ich mir aber eigentlich nicht vorstellen kann), müßten Sie auf jeden Fall eine zweite Anschlussdose daneben setzen und dürfen nicht einfach zwei Kabel in in eine Dose reinquetschen.

Können Sie mir denn die beiden Anschlusspläne bitte als gutes Digitalfoto oder als Scan per Email zukommen lassen ([email protected])? Ich konnte auf der Ikea-Webseite leider keine Anleitungen für Backöfen finden.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Haushaltsgeräte