So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 13558
Erfahrung:  Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Tronic ist jetzt online.

Hallo, bei der Waschmaschine WA 2006 Studio (Aldi) hat sich

Kundenfrage

Hallo,
bei der Waschmaschine WA 2006 Studio (Aldi) hat sich eine Büroklammer durch die Gummimanschette der Türe (Frontlader) gebohrt. Muss die Manschette gewechselt werden? Wenn ja, wie erfolgt dies am besten? Meine Fähigkeiten liegen irgentwo zwischen Laie und Profi. Wo beziehe am besten die Manschette?
Danke XXXXX XXXXX Antwort.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Haushaltsgeräte
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

vielen Dank, XXXXX XXXXX Justanswer benutzen.

Ist die Maschine denn jetzt undicht und läuft aus?

Wenn nicht, dann brauchen Sie die Manschette vorerst nicht zu tauschen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Da ich sicher sein möchte, dass keine Folgeschäden auftreten, möchte ich die Manschette ersetzen. Insofern benötige ich eine Ein- und Ausbauanleitung.
Vielen Dank
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dieses Gerät müßte von der türkischen Firma BEKO stammen. Ersatzteile können Sie demzufolge hier beziehen:

http://www.bekodeutschland.de/02_kundendienst/kundendienst.html

Eine Ein- und Ausbauanleitung gibt es meines Wissens nicht, falls doch erhalten Sie diese aber ebenfalls nur bei BEKO.

Wenn Sie noch Rückfragen haben, stehe ich Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Tut mir leid, aber das hilft mir nicht wirklich weiter.
Auch sieht keine der Beko-Waschmaschinen so aus wie meine.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wieso hilft Ihnen das bitte nicht weiter? Sie brauchen doch nur den Ersatzteilservice anzurufen.

Ihre Frage war ob Sie die Manschette wechseln müssen. Ich antwortete Ihnen mit nein, solange die Maschine nicht leckt.
Sie fragten wo Sie das Ersatzteil erwerben können und ich gab Ihnen eine Bezugsquelle. Ich kann leider in keinster Weise nachvollziehen, dass Ihnen das nicht weiterhilft.
Tronic und weitere Experten für Haushaltsgeräte sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank für die Akzeptierung. Sollte es wider erwarten Probleme bei der Beschaffung geben melden Sie sich bitte noch einmal zurück.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Beschaffung ist nicht das Problem.
Das konkrete Problem ist, wie kriege ich das Ding rein, ohne eine kostenpflichtige Einbauanleitung oder den Kundendienst bestellen zu müssen.
Vielleicht habe ich auch zu viel erwartet.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenn die Beschaffung tatsächlich nicht das Problem gewesen wäre, hätten Sie sicher nicht gefragt wo Sie diese beziehen können. Auch fragten Sie vorrangig ob Sie die Manschette wechseln müssen oder nicht. Dies war Ihre ursprüngliche Frage, auf die ich geantwortet habe.

Wenn Sie von vornherein gesagt hätten, dass es Ihnen vorrangig oder nur um eine Einbauanleitung geht, hätte ich die Frage nicht aufgegriffen. Ich kenne zwar die gängigen Markengeräte von Siemens, AEG, usw. aber leider nicht das Gerät von BEKO/Aldi.

Im allgemeinen geht die Montage aber folgendermaßen:

Sie knöpfen erst die Manschette auf die Öffnung, das ist eigentlich ziemlich selbsterklärend. Das Problem ist der Metallring, der anschließend montiert werden muss.

Nehmen Sie den Metallring und setzen Sie ihn unten an der Feder in die Nut. Achten Sie darauf, dass die Manschette an der Nut unbedingt trocken ist. Nun gehen Sie im Uhrzeigersinn weiter und legen nach und nach den Ring in die Nut. Wenn es nicht mehr weiter geht, weil die Feder gespannt werden muss, nehmen Sie einen kleinen Schraubendreher und stecken ihn in das LINKE Loch wo die linke Seite der Feder eingehakt ist. Sie fassen den Schraubendreher kräftig an und drücken ihn nach links um die Feder zu spannen (wäre jetzt die Manschette nicht trocken würde sie mitrutschen).
Mit der anderen Hand halten Sie den Metallring oben noch in der Nut. Wenn Sie jetzt mit dem Schraubendreher die Feder gespannt haben können Sie den Metallring ganz leicht aufziehen.

So funktioniert es bei den gängigen Maschinen und ich hoffe es wird bei Ihrem Gerät ähnlich funktionieren.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke XXXXX XXXXX Antwort - ich werds so versuchen
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gern geschehen und viel Erfolg.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Haushaltsgeräte