So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an K. Severin.
K. Severin
K. Severin, Rechtsanwalt
Kategorie: Haus- und Grundbesitz
Zufriedene Kunden: 890
Erfahrung:  Fachanwaltslehrgang Steuerrecht
25551084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haus- und Grundbesitz hier ein
K. Severin ist jetzt online.

Haftung gegen einen Zwangsverwalter wegen Untätigkeit in einem

Kundenfrage

Haftung gegen einen Zwangsverwalter wegen Untätigkeit in einem Wasser-Schaden, was zu ca. 100.000€ geführt hat.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Haus- und Grundbesitz
Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,

 

vielen Dank für ihre Frage, die ich aufgrund ihrer Sachverhaltsangaben gerne wie folgt beantworte:

 

Der Zwangsverwalter haftet dem Eigentümer gegenüber für den Wasserschaden, wenn dieser durch eine schuldhafte Verletzung seiner Aufsichtspflicht in Bezug auf das unter seiner Zwangsverwaltung stehenden Grundstücks eingetreten ist. Für die Voraussetzungen dieses Schadensersatzanspruchs trägt der geschädigte Eigentümer die Beweislast. Insofern benötigen Sie den Schadensbericht mit verwertbaren Fotos betreffend des Schadens. Sie sollten daher zunächst die Versicherung erneut dazu auffordern, Ihnen die Fotos des Schadens in gut erkennbarer Form zu überlassen.

 

Ich hoffe damit ihre Frage beantwortet zu haben und stehe Ihnen für Anschlussfragen gegebenenfalls gerne zur Verfügung.

 

Weiter darf ich Sie höflich bitten meine Leistung durch eine positive Bewertung meiner Antwort zu vergüten.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

K. Severin

Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Haus- und Grundbesitz