So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 21015
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Meine Frage bzw. die Beschreibung ist mir etwas peinlich,

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Frage bzw. die Beschreibung ist mir etwas peinlich, aber ich lege einfach mal los. Ich bin 23 Jahre alt und hatte am 6.1. (zum ersten Mal) Analsex (ohne Kondom). Bei einem Stoß (relativ am Anfang) ist er in die Vagina gerutscht, ansonsten nur anal. Ich hab dummerweise erst nachher herausgefunden, dass man auch beim Analsex schwanger werden kann, falls Sperma in die Vagina läuft. Innerhalb von 2 Stunden danach habe ich in der Apotheke die Pille danach genommen. Am 18.12. hatte ich das letzte Mal den ersten Tag meiner Periode. Jetzt habe ich heute (12.1.) meine Tage bekommen. Ich habe sie relativ regelmäßig, normal zwischen 15. Und 23. des Monats, falls man das als regelmäßig bezeichnen kann. Deswegen vermute ich, dass mein Eisprung ca. am 1.1. war. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich von diesem „Unfall“ schwanger werde?
Vielen Dank ***** ***** Ihre Rückmeldung!

Sehr geehrte Patientin,
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Hier ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen. Zum einen ist ein Risiko bei dem von Ihnen geschilderten Verlauf allgemein äusserst gering, zudem gibt Ihnen die "Pille danach" zusätzliche Sicherheit und die Blutung zeigt Ihnen den Erfolg der Anwendung. Es besteht somit kein Grund zur Sorge.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrter Herr Dr. ScheufeleAlso garantiert eine Periodenblutung, dass es keine befruchtete Eizelle gibt?

Ja, eine Schwangerschaft ist dann ausgeschlossen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Und was wäre mit einer Eileiterschwangerschaft?

Auch die können Sie hier ausschliessen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank. Und können Sie mir bitte noch erklären, warum ich bei einer Blutung sicher sein kann, dass ich nicht schwanger bin?

Bei einer Schwangerschaft würde die Blutung nicht eintreten. Wie gesagt ist die Wirkung der "Pille danach" auch sehr sicher.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Okay, danke.

Gern geschehen, alles Gute für Sie.