So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20709
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, Ich habe gerade einfach ohne nachzudenken die Maggi

Beantwortete Frage:

Hallo,Ich habe gerade einfach ohne nachzudenken die Maggi Würze aus unserem Küchenschrank genommen und meine Suppe gewürzt. Abgesehen davon dass sie zwar haltbar ist, war sie bereits mindestens 1 Jahr geöffnet (Deckel aber zu) im Küchenschrank. Nicht gekühlt. Meine Frage gilt speziell den Listerien. Wie groß sehen Sie die Gefahr sich so damit zu infizieren? Und ab wann kann ich mich testen lassen und vorallem wie ??? Per Blutabnahme? Die Inkubationszeit beträgt ja bis zu 70 Tagen und ich würde gerne rechtzeitig agieren und handeln. Sollte man wöchentlich Tests machen? Ich denke wenn Symptome auftreten wird es sicher zu spät sein und die Plazenta Schranke ist durchbrochen. Ich würde gerne früh genug handeln :-( ich bin in der 17.Woche schwanger.
Gepostet: vor 28 Tagen.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 28 Tagen.

Sehr geehrte Patientin,
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

In diesem Fall kann ich Sie ganz sicher beruhigen. Listerien werden in erster Linie in rohen Tierprodukten gefunden, einen Befall der Maggi-Flasche können Sie absolut ausschliessen. Ein Bluttest nach 2-3 Wochen kann Sie zusätzlich beruhigen, für notwendig halte ich ihn aber nicht.

Alles Gute für Ihre weitere Schwangerschaft.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine

positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.