So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ulrike Winkler.
Ulrike Winkler
Ulrike Winkler, Ärztin
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 149
Erfahrung:  Gynäkologie und Geburtshilfe
66844877
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Ulrike Winkler ist jetzt online.

Mein Zyklus beläuft sich stets auf 35 Tage. Vor acht 10

Beantwortete Frage:

Mein Zyklus beläuft sich stets auf 35 Tage. Vor acht 10 Tagen Tage ich laut zykluskalender meinen ES. Seit drei Tagen habe ich nun ein leichtes stechen/ziehen in der linken Leiste und bräunliches fädiges schmierblut. Die Brüste ziehen leicht aber nicht geschwollen. Meine Periode soll in 6 Tagen kommen. Pickel am Kinn hab ich auch womit ich sonst nie groß Probleme habe. Geruchsempfindlich bin ich seit zwei Tagen wenn es um Parfums geht. Ein Parfüm was ich bei meinem Mann sonst gerne gerochen habe und bei einer Kollegin. Mir wurde etwas übel. Ich will mich nicht verrückt machen da mein Mann und ich seit dem Abort letztes Jahr April unsern großen Wunsch eines Kindes sehr begrüßen würden. Ich hatte Letztes Jahr allerdings auch 2 große Bauch OPs aber die Ärzte haben gesagt dass ich wieder schwanger werden kann da mir Gott sei dank kein Eierstock entfernt werden musste. Können es diesmal frühzeichen einer Schwangerschaft sein oder spielt mir mein Kopf einen Streich? Einen Test möchte ich nicht machen da die letzten alle negativ waren. Folio Forte nehme ich seit April diesen Jahres wieder. Könnt ihr mir weiterhelfen? Meine E-Mail Adresse ist :*** Vielen lieben Dank Schonmal

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Gynäkologie
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Bzgl des Schmierblutes: ich habe es gemerkt bzw gesehen als ich zur Toilette ging. Es fühlt sich nicht so an als wenn man die Periode hat. Es kam beim abwischen zum Vorschein und als ich es angesehen habe, waren dunklere Fäden darin. So eine art schmierblut habe ich sonst nicht vor der Periode. Und wenn schmierblutugen auftreten, dann erst 1-2 Tage vor Periodenbeginn. Vielleicht hilft Ihnen die Info weiter?
Experte:  Ulrike Winkler hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Tag - die Symptome, die Sie schildern wie Geruchsempfindlichkeit, Brustspannen und Hautunreinheitrn können in der Tat dafür sprechen, dass eine Frühschwangerschaft vorliegt. Die Schmierblutungen könnten als Einnistungsblutung interpretiert werden. Ich würde sagen, dass einiges dafür spricht - jedoch bleibt leider dennoch nun nichts als abwarten. In 4-5 Tagen können Sie einen Test machen. Ich drücke Ihnen die Daumen, dass Ihr grrösster Wünsch sich erfüllt - herzliche Grüße- Ulrike Winkler

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Haben Sie einen lieben Dank!! Jetzt einen Test zu machen wäre wohl glaub ich auch noch zu früh. Können Sie mir vielleicht einen Rat geben, dass wenn es nicht geklappt hat, wie ich es schaffe mich nicht so verrückt zu machen bzw. Geduld zu lernen? Denn ich weiß wenn man sich zu sehr unter Druck setzt dann klappt es nicht da der Kopf blockiert ist. Ich mache die Erfahrung dass es für eine Frau oft schwer ist die periodensymptome von schwangerschaftssymptonen zu unterscheiden. Ich bin halt Sitzung geworden weil das stechen ob der Leistengegend sonst vor meiner monatsblutung nicht da ist. Wenn es sonst mal zieht dann auf beiden Seiten. Und das schmierblut ist halt verfrüht und andersfarbig. Im Internet schaue man ja auch öfter nach aber da stehen so viele unterschiedliche Dinge die nur für Verwirrung sorgen. Liebe Grüße, Verena Sawitzki
Experte:  Ulrike Winkler hat geantwortet vor 1 Monat.

Es ist in der Tat so, dass man nur eines machen kann:Vertrauen darauf, dass es klappen wird und dass man die Dinge nicht wirklich beeinflussen kann. Ich rate immer dazu, sich möglichst viel abzulenken, sich Gutes zu tun und versuchen, die Gedanken auch auf andere Dinge zu lenken. Es wird bestimmt klappen - seien Sie zuversichtlich! Ganz liebe Grüße!

Ulrike Winkler und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo und guten Tag, nach der letzten konversation war ich das Wochenende bei einer Ärztin die im Ultraschall eine hochaufgebaute gebärmutterschleinhaut sah im Ultraschall. Der schwangerschftstest war negativ. Das ist jetzt 6 Tage her. Normal hätte meine Periode vorgestern beginnen müssen. Es passiert aber nichts. Normal passt der Zyklus von 35 Tagen. Die morgendliche basaltemperatur der letzten drei Tage war stets bei 36,5. meine Brustwarzen nehmen noch keine Änderung und das anschwellen der Brust vor meiner Periode was ich sonst habe bleibt auch aus. Nur mein Kinn ist pickelig und ein Kind was adhs hat auf meiner Arbeitsdruck mich ob ich wieder schwanger bin? Das Mädchen kam auf mich zugerannt wo ich gesagt habe Vorsicht nicht so schnell. Sie hat mich dann umarmt und fragte mich warum nicht so schnell ob ich wieder schwanger wäre? Oder die Ärztin hat mir Samstag so einen Schock mit einer falschen Diagnose (Krebs) gegebenen das sich mein ganzer Zyklus nach hinten verschiebt? Aber das kann ich mir nicht vorstellen, da ich den Tag darauf in einem Krankenhaus vorbildlich untersucht wurde und alles in Ordnung war. Alles gute Blutwerte und keine Entzündung en im Bauch...
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Was mir heute zudem auffällt ist dass ich seit heute morgen einen verstärkten Ausfluss habe. Sieht milchig aus. Bei mir bleibt auch das typische frieren oder das genervt/zickig sein vor meiner Periode aus..