So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20613
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Schönen Guten Abend! Mein Name ist Conny bin 35 und nehme

Beantwortete Frage:

Schönen Guten Abend! Mein Name ist Conny bin 35 und nehme seit Februar keine Pille mehr! Hatte am 27.07 ganz normal meine Periode bekommen ! Am 9.08 fing sie dann wieder an , erst ganz wenig ohne Schmerzen was ich schon komisch fand, da ich eigentlich ein guten Zyklus habe. Ca. 2 Tage später wurde es stärker mit richtigen Schmerzen (krampfartig) paar Stunden aber nur dann war alles wieder gut! Gestern war dann alles vorbei , nur noch. Ganz ganz leicht! Heute dann auf Arbeit fühlte es sich an alsob ich mir in die Hose gemacht hätte ( die Binde war voll) habe aber keine Schmerzen! Ich mach mir schon sorgen, da ich nie Probleme hatte! Nie Krämpfe und bis lang auch vielleicht höchstens 3mal zwischen Blutungen hatte! Mit freundlichen Grüßen
Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Monaten.

Hallo,

in erster Linie ist hier von einer harmlosen, hormonellen Regulationsstörung als Ursache des Problems auszugehen. Ratsam wäre eine Abklärung durch den Frauenarzt in Form von Ultraschalluntersuchung zur Überprüfung des Aufbaus der Gebärmutterschleimhaut. Je nach Befund kann dann die kurzzeitige Anwendung eines Hormonpräparates (Gestagen für 10 Tage) Abhilfe schaffen und den Zyklus wieder regulieren.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Also muss ich mir keine sorgen machen? Hab schon schlimme Sachen im Internet gelesen! Sogar eine Freundin meinte ich solle zum Arzt gehen,da ich vielleicht schwanger war und es verloren hätte.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Monaten.

Für eine Fehlgeburt wäre es zu früh. Eine hormonelle Ursache ist wirklich sehr wahrscheinlich, es besteht kein Grund zur Sorge.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.