So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20351
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Abend, rein rechnerisch bin ich 8+1 schwanger.

Beantwortete Frage:

Guten Abend, rein rechnerisch bin ich 8+1 schwanger. Möglicherweise auch 5 Tage länger. Man kann jedoch keinen Embryo sehen. Dafür ist mein hcg-Wert bei 210.000! Ist das noch normal? Oder spricht das für eine Blasenmole? Die Ärzte im Krankenhaus haben mich suf nichts angesprochen. Herzlichen Dank!
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

auf eine Blasenmole deuten erst extrem hohe HCG-Werte (ab 500.000) hin. Dennoch sollte zu diesem rechnerischen Zeitpunkt aber eine Fruchthöhle einschliesslich Embryo erkennbar sein. Ich würde zu einer Kontrolle in 1 Woche raten, dann sollte eine sichere Diagnose möglich sein.

Ich hoffe für Sie auf einen positiven Verlauf.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen lieben Dank für Ihre schnelle Antwort!Herzliche Grüße***** *****na
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr gern geschehen, bitte denken Sie an eine freundliche Bewertung (3-5 Sterne) ;-)

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Lieber Dr. Scheufele,sehr gerne.Viele liebe Grüße***** *****na
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Monat.

Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Könnten Sie mir noch kurz sagen, ob es in der 9. SSW von den Ultraschallbilder her schon Anhaltspunkte für eine Blasenmole geben würde? Das Ultraschallbild zeigte 2 Fruchthöhlen, mit einem grauen Schatten (vermutlich verstorbener Embryo). Zudem eine Zyste am Eierstock. "Schneegestöber" o.ä. konnte man nicht sehen. Gäbe es in der 9. SSW schon Hinweise auf dem Ultraschallbild?Herzlichen Dank!
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Verbesserung: Gäbe es in der 9. SSW schon Hinweise auf eine Blasenmole auf dem Ultraschallbild?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Monat.

Eine Blasenmole sollte dann schon erkennbar sein.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Das beruhigt mich. Vielen Dank!
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr gern geschehen.