So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ulrike Winkler.
Ulrike Winkler
Ulrike Winkler, Ärztin
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 148
Erfahrung:  Gynäkologie und Geburtshilfe
66844877
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Ulrike Winkler ist jetzt online.

Guten tag. Ich wollte nochmal fragen. Grstern beim duschen

Kundenfrage

Guten tag. Ich wollte nochmal fragen. Grstern beim duschen ist mir was aufgefallen und zwar, dass ich eine ca 0,5 cm verhärterte stelle fast am Scheidenausgang spüren konnte. Es ist richtig rau und ich kann es packen mit zwei fingern. Habe im Spiegel nachgeschaut, mann kann die etwas sehen und die stelle ist auch rosa wie die andere haut. Die Stelle ist unten direkt wo Dammschnitt gemacht wird aber halt von innen. Hoffe konnte mich gut ausdrucken und meine Frage gut formulieren . L.g.
Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Gynäkologie
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ich habe seit fast 2 Jahren pap3d2 und körperlich ziemlich am Ende. Habe echt andst, dass ich was habe....
Experte:  Ulrike Winkler hat geantwortet vor 3 Monaten.

Guten Tag - so wie Sie es beschreiben könnte es sich um eine Feigwarze handeln. Diese werden von den HPV Viren ausgelöst. Man kann diese meist sehr einfach durch eine Lösung entfernen, die Ihr Arzt Ihnen aufschreiben kann. Suchen Sie ihn am besten zeitnah auf.... viele Grüße u. Winkler

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Danke für ihre antwort. Also die stelle ist in der scheide und nicht außen. Wachsen die weigwarzen nicht eher ausen?
Experte:  Ulrike Winkler hat geantwortet vor 3 Monaten.

Feigwarzen können außen im Intimbereich sein, die gesamte Scheidenwand betreffen oder auch den Muttermund. Innerhalb der Scheide könnte es sich auch um eine Talgdrüde handeln. Ihr Frauenarzt erkennt das mit einem Blick und kann Ihnen sagen, um was es sich handelt. Manchmal bilden sich auch an der Dammnaht kleine völlig harmlose Knötchen. In jedem Fall ist es sicher nichts Schlimmes und lässt sich durch eine Untersuchung rasch klären. Viele Grüsse, Ulrike Winkler

Experte:  Ulrike Winkler hat geantwortet vor 3 Monaten.

Haben Sie weitere Fragen oder bestehen noch Unklarheiten? Gerne bin ich für Sie da.

Ansonsten freue ich mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne), wenn meine Antwort zufriedenstellend war. Viele Grüße

Experte:  Ulrike Winkler hat geantwortet vor 3 Monaten.

Bitte um eine Bewertung- Danke