So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20105
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Tag, ich war vor drei Tagen weil mein Kreislauf

Kundenfrage

Guten Tag,
ich war vor drei Tagen im Krankenhaus weil mein Kreislauf gesponnen hat (mir war übel, keine Luft bekommen, Taube Beine und Arme) als ich dort war wurde ich gefragt ob ich in letzter Zeit Schmerzen hatte und ja ich hatte am Abend davor so ein Stechen im Rücken rechts unten also mehr seitlich.
Nach langem hin und her kam also raus Blasenentzündung die sich in die Nieren hochgearbeitet hatte also gabs eine Infusion und Antibiotika als ich aber heim ging merkte ich dass ich einen blutigen Ausfluss hatte (nicht im Urin) aber weil das wegging dachte ich mir nichts dabei.
Aber jetzt habe ich plötzlich so komischen Mundgeruch ich putz alle 20min meine Zähne aber es bringt nichts mein Hals und Mund trocknen komplett aus! Und ich muss auch kaum aufs Klo vielleicht alle 5 Stunden einmal also selten für eine Blasenentzündung und im Unterleib hab ich Starke Krämpfe..
Ich habe wirklich Angst dass die bei mir irgendwas anderes ist oder die Nieren vielleicht schon stärker entzündet sind - wurde 'nur' von einer Krankenschwester untersucht nicht von einer Ärztin- kann es sein dass ich mir das nicht nur einbilde ?
Gepostet: vor 15 Tagen.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Gehring hat geantwortet vor 15 Tagen.

Guten Tag,

Am besten gehen Sie gleich mal bei einem Frauenarzt vorbei, dies passt nicht zu einer Nierenbeckenentzündung!

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 15 Tagen.

Hallo,

Ihrer Schilderung nach besteht durchaus die Möglichkeit, dass ein entzündlicher Vorgang im Gebärmutter-/Eileiterbereich die Beschwerden hervorruft, auch die Blutung kann damit in Zusammenhang stehen. Bitte lassen Sie daher baldmöglichst eine gynäkologische Abklärung durchführen, das weitere Vorgehen richtet sich dann nach dem dabei erhobenen Befund.

Ich wünsche Ihnen eine schnelle Besserung.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 14 Tagen.

Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,

Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie