So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 2
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Hallo, bin 54 Jahre alt und hatte meine letzte Blutung

Kundenfrage

Hallo, bin 54 Jahre alt und hatte meine letzte Blutung voriges Jahr am 22. o8.
Wegen starken Hitzewallungen empfahl mir meine FA Cimicifuga.
Nach 6 Wochen Einnahme bildete sich ein klarer Ausfluss, oder Schleimhaut,um dann nach ein paar Wochen eine hellrosa ganz leichte Blutung auszulösen, ohne weitere Beschwerden.
Bin zur Untersuchung, Ultraschall, Schleimhaut alles ok.Die Ärztin meinte es sei eine hormonelle Störung, aber da sie nach einem Jahr auftrete müsste sie mich zur Ausschabun schicken, das wäre die Leitlinie. Nach sechs Tagen hatt die Blutung aufgehört. Ich bin mir sehr unsicher, ob eine Ausschabung sinnvoll ist, deswegen bitte ich um ihren Rat.
Liebe Grüße ***** ***** Antwort!
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo,

wenn es nach dieser Zeit zu einer Blutung kommt, sehen die Richtlinien in der Tat vor, eine Ausschabung durchzuführen, sodass ich mich der Meinung der Kollegin anschliesse. Es handelt sich um einen kleinen, ambulanten Routineeingriff den ich Ihnen in diesem Fall auch empfehle, er dient Ihrer Sicherheit.

Alles Gute für Sie.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo nochmal,

gibt es Komplikationen nach der Ausschabung?

Kann dann nachher noch eine Regelblutung auftreten?

Muss ich weiterhin verhüten?

Vielen Dank ***** ***** für ihre Antworten.

Liebe Grüße!

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Mit Problemen ist nach dem Eingriff nicht zu rechnen, auch von Regelblutungen ist dann nicht auszugehen. Eine Verhütung halte ich in Ihrem Fall nicht mehr für notwendig.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo Herr Doktor,

habe doch noch eine Frage: Würden Sie Cimicifuga weiterempfehlen

oder leitet sie, wie in meinem Fall nur eine Blutung ein.

Was ich vergessen hatte zu erwähnen, dass ich auch Myome habe,

die sich aber verkleinert haben,

Danke für Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Cimicifuga hat in der Hinsicht keinen negativen Einfluss, es spricht nichts gegen die weitere Anwendung.

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Patientin,
da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

bitte wenden Sie sich an den Kundendienst unter
*****@******.*** oder Tel.: 0800(###) ###-#### Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto

JACUSTOMER-vyu98f8q- an oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.

Vielen Dank.