So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20613
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich habe fragen bezüglich hpv High risk 16 und 18. Ist hpv

Beantwortete Frage:

Ich habe fragen bezüglich hpv High risk 16 und 18. Ist hpv auch über das WC übertragbar? Und über Speichel beim küssen bzw über das benutzen vom gleichen Besteck? Und wie sieht es mit oralverkehr aus? Wie hoch ist die Gefahr dann irgendeinen Krebs im mundbereich zu bekommen? Und wie sieht es beim urin aus? Ist es auch bei reinen urin übertragbar? Habe im Internet soviele unterschiedliche Meinungen gelesen. Sowie auch von 2 Frauenärzte unterschiedliche Meinungen erhalten! Hilft Desinfektionsmittel?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo,

eine Übertragung von HPV findet nur im akuten Stadium bei direktem Kontakt mit vorhandenen Feigwarzen statt. Sonst besteht keine Gefahr.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich wollte wissen bezüglich hpv High risk 16 und 18. Nicht feigwarzen. Habe auch nach einer detaillierten Antwort gefragt.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Die Folge einer Infektion mit HPV ist die Bildung von Feigwarzen. Nur wenn diese vorhanden sind und es zu einem direkten Kontakt damit kommt, besteht das Risiko einer Ansteckung. Ich denke das beantwortet Ihre Frage.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Leider nicht. Ich habe schon Jahre hpv High risk und noch nie feigwarzen. Meine Frauenärztin sagte zb dass ich die WC Brille desinfektieren kann um ganz sicher zu sein, dass ich in der Familie niemanden anstecke. Es heißt doch, dass es bei sexualkontakt oder selten auch über schmierinfektion sein kann. Deswegen wollte ich die Fragen detailliert beantwortet haben! Wo hätte ich mich dann angesteckt?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Eine Ansteckung über die WC-Brille ist dabei nicht möglich. Es kann wirklich nur durch direkten Kontakt dazu gekommen sein, möglicherweise auch schon vor langer Zeit.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Und wie sieht es mit den anderen übertragungsmöglichkeiten aus, siehe 1. Nachricht? Es heißt doch dass High risk auch Krebs im mundbereich auslösen kann. Würden Sie nun an meiner Stelle auf oralverkehr verzichten? Bitte gehen sie auch noch auf meine eingangsfragen ein. Und ich hätte gedacht dass nur low risk feigwarzen verursacht!!!!!!!
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Alle HP-Virustypen können Feigwarzen auslösen. Wie gesagt kann eine Ansteckung nur bei direktem Kontakt mit befallenen Bereichen stattfinden, die übrigen, von Ihnen genannten Übrtragungswege bestehen nicht.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sie schreiben bei direkten Kontakt. Was ist, wenn ich es nun schon im Mund habe und mein Kind mir ein küsschen auf den Mund gibt. Dann hat sie es ja auch, oder?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Das Risiko würde nur bestehen, wenn in Ihrem Mund Warzen vorhanden wären und es zu direktem Kontakt damit käme.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Es kann doch nicht sein, dass hpv High risk nur über feigwarzen ansteckbar ist!?!?!?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Und würden sie oralverkehr an meiner Stelle vermeiden? Falls es mein Partner auch hat und ich dann Krebs im Mund bekommen kann. Oder andersrum. Ich habe es ja schon Jahre hpv 16 und 18. Dann kann es bei oralverkehr auch mein Mann im Mund bekommen.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Wenn bei beiden keine Feigwarzen vorhanden sind, besteht auch bei Oralverkehr kein Infektionsrisiko.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ok. Eine Frage hätte ich noch. Ist es überhaupt möglich, dass ich keine feigwarzen habe und definitiv schon Jahre hpv High risk 16 18. Oder kann es sein, dass ich diese Warzen übersehen kann?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Je nach Zustand des Immunsystems können durchaus Jahre vergehen, ohne dass es zur Ausbildung von Warzen kommt.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
9 Jahre!?!?!?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Das erste mal vor 9 Jahren positiv. Jedoch nur einmal pap 3d. Sonst immer besser. Und ein Jahr war ich zweimal hpv negativ. Jetzt aber wieder positiv. Nun hab ich solche Angst mein Kind irgendwie anstecken zu können.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Auch dieser Zeitraum ist möglich. Ich versichere Ihnen, dass keine Gefahr für Ihr Kind besteht.

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Patientin,
da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ok. Zwei letzte fragen hätte ich noch. Dann schließen wir das Thema ab. Was ist, wenn jemand feigwarzen hat und mein Kind dann vom selben Glas trinkt?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Und die zweite Frage: falls ich doch feigwarzen im Mund habe und ich meinem Kind ein küsschen gebe, dann hat sie auch hpv High risk?!?!?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sind feigwarzen so kleine weiße Warzen/Bläschen im Mund die schmerzhaft sind und nach einigen Tagen wieder vergehen?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Wäre nett, wenn sie mir dies noch ausführlich beantworten. Sind doch noch 3 fragen geworden. Dann beenden wir es. Danke!
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Das Trinken aus demselben Glas ist kein Problem, denn dabei kommt es nicht zu dem genannten Kontakt. Auch bei einem solchen Kuss ist nicht davon auszugehen. Feigwarzen sind in der Regel nicht schmerzhaft und bilden sich auch nicht so schnell zurück.

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Patientin,
da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Eine Frage hab ich noch. Warum lest man im Internet immer wieder dass man sich sogar über Handtücher durch schmierinfektion anstecken kann? Und nicht was, was mich beunruhigt. Unser Kind tobt und turnt gerne im Ehebett. Kann sie sich da anstecken, da sind doch auch spüren von hpv! Und was ist wenn mein Mann sich nicht die Hände wäscht, bevor er unser Kind wickelt? Zb nach dem aufstehen am morgen! Kann so eine Übertragung stattfinden?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Und noch was, was mich beunruhigt wollte ich schreiben!
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich plage mich schon 9 Jahre damit. Und hab nun solche Angst. Vor allem jetzt, wo sie anfängt alleine aufs WC zu gehen teilweise keine Windel mehr hat.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ich kann Ihnen nur immer wieder garantieren, dass auf all diesen genannten Wegen keineriei Ansteckungsrisiko für Ihr Kind besteht.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.