So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20596
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich heinen Uterus Bicornis Bicollis - eine Gebärmutter liegz

Beantwortete Frage:

Ich heinen Uterus Bicornis Bicollis - eine Gebärmutter liegz im vorderen Bereich und die Bicornis,
liegt hinter dem Darm.
Ich habe 3 Kinder geboren, weiß aber leider nicht, ob die in der Bicornis hinter dem Darm gelegen haben, oder in der vorderen Gebärmutter.
Diese Anomalie ist auf dem Ultraschall nicht richtig darzustellen, weil immer der Darm davor liegt, sieht jeder Gynäkologe nur die vordere Gebärmutter, Das ich zwei getrennte Gebärmütter habe, wurde erst 2010, beim MRT festgestellt.
Mein Problem, ich bin jetzt schwanger und niemand kann das Kind auf dem Ultraschall sehen, weil der Darm davor liegt.
Was gibt es für Ultraschallmöglichkeiten, meine Schwangerschaft darzustellen?
Soll ich röntgen lassen, da ich nicht mehr in der Frühschwangerschaft bin.
Och habe den Eindruck, dass die Ärzte sich mit meiner Anomalie übnerhaupt nur aus dem Lehrbich kennen und sich überfordert fühlen.
Ich habe einen Quadruple Test durchfüren lassen und einen AFP von 3.5!
Im Laborbefund steht, dass ich ein Kind mit Trisomie 21 bekommen könnte, eventuell ist das der Grund, warum mich kein Arzt betreuen will.
Ich hoffe sehr, dass sie mir einen Rat geben können, danke
B. Kohrs
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo,

ich würde Ihnen zu einer Ultraschalluntersuchung durch darauf spezialisierte Kollegen raten, die über die nötige Erfahrung verfügen und die modernsten Geräte anwenden (sog. 4D-Technik). Ihre Krankenkasse, Ihr behandelnder Frauenarzt, oder die Ärztekammer können Ihnen dazu eine Anlaufstelle nennen. Zum Ausschluss eines Chromosenstörung käme zudem eine Fruchtwasseruntersuchung in Frage.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für den weiteren Verlauf.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
vielen Dank!
Bedeutet AFP 3.5, eine Trisomie 21? oder schimmeres?
Ich habe Angst, dass mein Kind nicht alleine geboren werden kann, weil es hinter dem Darm liegt? Setzen die Geburtswehen normal ein? Ich habe diese Bedenken, weil der Darm davor liegt?!
Danke!
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Der Wert kann auf eine solche Trisomie hindeuten, hat aber eine grosse Schwankungsbreite und erlaubt daher keine sichere Aussage. Dehalb der Rat zur Fruchtwasseruntersuchung, um Gewissheit zu erlangen.

Ob in diesem Fall eine Spontangeburt möglich ist, oder ein Kaiserschnitt nochwendig wird kann nur der weitere Verlauf zeigen.