So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20611
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, Meine Freundin nimmt die Pille Qlaira. Heute ist erst

Kundenfrage

Hallo,
Meine Freundin nimmt die Pille Qlaira. Heute ist erst Tag 22 und plötzlich hat sie starke Unterleibsschmerzen und Blutungen bekommen, sogar heftiger als bei Ihrer Periode.
Eigentlich dauert es noch eine Woche bis zur Periode.
Ich weiß nicht, ob das mit Ihrer Zahn OP in Vollbarkose von vor einer Woche zusammenhängt und dem Antibiotikum was sie nehmen musste.
Was machen wir jetzt? Ist das normal?
Soll sie die Pille normal weiternehmen?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo,

sowohl die OP als auch das Antibiotikum können in dem Fall eine Rolle spielen. Ihre Freundin sollte die Pille bitte weiter wie gewohnt anwenden, ein Grund zur Sorge besteht dabei nicht. Mit dem Beginn des folgenden Zyklus sollte keine Blutung mehr auftreten.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo Doc,Danke für die Antwort. Wie kommt es denn dazu, dass urplötzlich so starke Blutungen kommen?
Wir hatten erst Angst, da es ja eine Woche vor der Periode ist und sie sowas noch nie hatte.
Wir hoffen, dass dann nach der Periode wieder alles gut ist.Danke ***** *****
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Es kann durch verschiedenste Einflüsse mal zu solchen hormonellen Schwankungen kommen, selbst Stress kann dabei eine Rolle spielen. Ich gehe aber auch davon aus, dass sich das Problem im nächsten Zyklus löst.

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo Herr Scheufele,Selbstverständlich bekommen Sie von mir eine gute Bewertung.
Eine Nachfrage habe ich noch:
Die Pillenpackung ist jetzt aufgebraucht und heute haben wir mit der neuen Packung begonnen. Ab wann ist der Schutz wieder gegeben? Ab heute oder erst nach einer Woche?Danke!
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Der Verhütungsschutz besteht wieder, sobald Ihre Freundin nach der Anwendung des Antibiotikums 7 Pillen in Folge eingenommen hat.

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo Doc,Eine letzte Frage habe ich noch.
Meine Freundin ist jetzt wieder fit und hätte vor 3 Tagen eigentlich ihre Periode bekommen müssen. Sie bekommt sie immer mit der ersten weißen Pille.
Morgen nimmt sie schon die zweite Pille der neuen Packung.
Wie kann es sein, dass sie keine Blutungen hat? Das hatte sie in allen Jahren der Qlaira-Nutzung noch nie!
Wir haben auch extra 9 Tage gewartet.
Kann das mit den Problemen vor einem Monat zusammenhängen?Dankesehr für Ihre Hilfe!
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo,

der vorherige Verlauf kann durchaus der Grund für die Verspätung der Blutung sein, ein Grund zur Sorge ist das nicht.

Nochmal möchte ich um eine freundliche Bewertung bitten, vielen Dank.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Entschuldigen Sie die verspätete Bewertung. Selbstverständlich habe ich Ihre Antworten mit 5 Sternen bewertet.Auch heute gab es keine Blutung und ich vermute, dass jetzt (nach 2 Pillen) auch keine mehr kommt.
Wir machen uns Sorgen, dass sie vielleicht schwanger ist oder irgendetwas hat. Auch, wenn es Sinn macht, dass es vielleicht noch die Nachwirkungen von vor einem Monat sind ...
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Es ist hier durchaus von der Vorgeschichte als Ursache des Verlaufs auszugehen. Ein Schwangerschaftstest kann Sie aber zusätzlich beruhigen.