So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19968
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

etwa 5 Zyklustag das Kondom gerissen

Kundenfrage

Uns ist letzte Woche Dienstag (etwa 5 Zyklustag) das Kondom gerissen.Am Mittwoch habe ich daraufhin die Pille danach (Norlevo) eingenommen. Etwa drei Tage später entdeckte ich leichten grünlich gelben krümmeligen Ausfluss. Kurze Zeit später begannen Schmierblutungen, die bis heute andauern. Die Apothekerin hat mir heute Multi gyn Flora plus mitgegeben. Sind die Symptome normal? Ab wann sollte dringend ein Arzt aufgesucht werden? Ich befinde mich derzeit noch im Ausland und würde hier ungern zum Arzt. Vielen Dank
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 10 Monaten.

Hallo,

die beschriebenen Symptome können durch eine Pilzinfektion hervorgerufen werden, das Präparat sollte dann eine Besserung bewirken. Ist das nach 2-3 Tagen nicht der Fall, würde ich zur Anwendung von Clotrimazol raten, das ebenfalls rezeptfrei erhältlich ist. Die Wirkung der "Pille danach" wird dabei nicht beeinträchtigt.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte Patientin,
da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie