So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20187
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Knubbel ertastet der kirschkern groß ist

Kundenfrage

Hallo, ich habe in meiner scheide mittig einen knubbel ertastet der kirschkern groß ist. Jetzt habe ich panische Angst da ich ich schon seit vier Jahren keinen Abstrich machen lies. Außerdem habe ich auch ständig Rückenschmerzen. :(

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo,in den weitaus meisten Fällen, in denen Patientinnen einen solchen Befund tasten, handelt es sich einfach um den Muttermund, dessen Position etwas variieren kann. Dafür spricht auch, dass dort keine Schmerzen bestehen. Rückenschmerzen können vielerlei Ursachen haben, hier wäre eine Abklärung durch den Hausarzt zu empfehlen.Alles Gute für Sie. Mit freundlichen Grüssen,Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Kann es sich auch um Gebärmutterhalskrebs handeln? Davor habe ichbam meisten angst

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.
Nein, das können Sie ganz sicher ausschliessen. Ein solcher Tastbefund kann nicht durch Gebärmutterhalskrebs entstehen.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Patientin,da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank. MfG,Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie