So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20091
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Dermoidzyste

Kundenfrage

Guten Abend, ich hatte letzten Freitag eine Bauchspiegelung und dort wurde eine dermoid Zyste entfernt. Inzwischen bin ich schon wieder wohl auf und die Schmerzen sind auch nicht mehr da. Was mir ein bisschen Sorgen macht ist die Narbe. Ich habe inzwischen einen Bluterguss oben drüber und dort auch rote Stellen. Wie tut es nicht und auch wenn ich drauf drücke merke ich nichts. Ist das denn normal? So blau und rot war das die letzten Tage nicht das ist neu.

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo,
Ihre Schilderung entspricht einem Hämatom, das sich durchaus nach einem solchen Eingriff vorübergehend bilden kann. Helfen können kühlende Umschläge, ein Grund zur Sorge besteht dabei aber nicht.
Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich hatte übrigens auch nach der Bauchspiegelung keinerlei Blutungen. Also wieder aus der Scheide noch das die OP Narbe Gruß nach geblutet hätte. Am Pflaster war ein ganz klein bisschen Blut aber das war's. ab wann wird die Sache dem bedenklich und man sollte einen Arzt aufsuchen? Ich gehe mal davon aus solange ich kein Fieber habe oder große Schmerzen brauche ich mir erst mal keine Sorgen machen ?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sie können wirklich bedenkenlos den Verlauf abwarten, nur wenn Schmerzen auftreten, oder sich der Befund vergrössern sollte, wäre eine Untersuchung angebracht.
MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Patientin,
da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.
MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie