So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19973
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Pilzinfektion infolge der antibiotischen Anwendung

Kundenfrage

guten abend . war im kh Urologie wegen 4.Blasenentzündung in Folge. habe grunderkrankung MS.
10 tage dauerspültherapie über katheter . 10 tage 3 x tgl. Antibiotikum über vene.
nehme seit einigen tagen ovestin scheidenzäpfchen. Schmerzen in der scheide sind d***** *****m
auszuhsalten.brennen und stechen sehr heftig. vermutlich habe ich wie immer nach antib.einen scheidenpilz. möchte heute nacht eigentlich nicht nochmal das zäpchen nehmen. geht das???
habe kadefungin 6 im hause. bin so unsicher.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo,
im geschilderten Fall halte ich eine Pilzinfektion infolge der antibiotischen Anwendung auch für sehr wahrscheinlich. Von daher ist das Absetzen von Ovestin und die Anwendung des KadeFungin die völlig richtige Konsequenz, sodass ich Ihnen dazu unbedingt rate.
Ich wünsche Ihnen eine schnelle Besserung.
Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
danke. und es schadet nichts, wenn ich heute abend ohne ärztliche Untersuchung schon das kadefungin einführe?
Oder soll ich sicherheitshalber bis morgen warten- weil ich doch gestern abend noch ovestin eingeführt habe.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
scheide tut im Moment auch tagsüber weh wenn ich sitze brennt von innen und drückt beim sitzen.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo,
Sie können KadeFungin wirklich auch heute schon problemlos anwenden. Ein Nachteil kann daraus nicht entstehen.
MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie