So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Djimikaja.
Djimikaja
Djimikaja,
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 29
34951060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Djimikaja ist jetzt online.

Schönen guten Abend Also ich habe ein Abzess an der rechten

Kundenfrage

Schönen guten Abend
Also ich habe ein Abzess an der rechten Brust unten Ca eine Murmel Größe als es gestern so weh tat habe ich es versucht aufzudrücken aber statt das es nach außen hin auf ging ist es nach innen aufgegangen habe dan versucht mit einer lanzete es trotzdem das es schon nach innen geöffnet ist irgendwie versucht das sekret nach außen zu bekommen ist aber nix raus gegangen Ca 2 St später bildet sich eine Rötung Ca 1,5 cm um das Abzess herum den Tag über vergrößerte sich die Rötung also bin ich zum Arzt der war sehr oberflächlich und lachte nur und meinte ich habe seit heute eine Antibiotika Clindamecin 600 mg 3 x 1 auf ber wegen einer akuten Kiefer Entzündung das würde reichen also ich weiß nicht was ich davon halten soll den die Flüssigkeit die jetzt nach innen gegangen ist muss doch irgendwie raus oder nicht ? Ich habe Angst das ich eine sepsis bekommen könnte und man mir die Brust abnehmen muss oder schlimmeres bitte um ein guten Rat
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
man kann bei einem solchen Abszess der Brust zunächst eine antibiotische Behandlung durchführen. Wenn damit aber keine schnelle Besserung erzielt wird (spätestens nach 2 Tagen), oder es zu einer Zunahme der Beschwerden kommt, wäre ein zeitnahes. operatives Vorgehen in Form eines kleinen, ambulanten Eingriffs notwendig. Dazu sollten Sie sich dann bitte an Ihren Frauenarzt, oder die gynäkologische Ambulanz einer Klinik wenden.
Bitte nicht selbst an dem Abszess manipulieren, dies kann die Entzündung verstärken.
Keine Sorge, eine Sepsis, oder ein Verlust der Brust drohen dabei ganz sicher nicht.
Alles Gute für Sie.
Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Djimikaja hat geantwortet vor 2 Jahren.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter

*****@******.***


oder

Tel.:
0800(###) ###-####/span>

Montags bis Freitags von 10:00-18:00 Uhr


Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto „JACUSTOMER-me5x2yul- an.

Oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto „JACUSTOMER-me5x2yul-unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.


Vielen Dank.


Ihr JustAnswer Moderatoren-Team