So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20612
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo Ich habe vor 10 Tagen einen medikamentösen Abbruch

Kundenfrage

Hallo Ich habe vor 10 Tagen einen medikamentösen Abbruch gemacht, ich habe am Donnerstag die Mifegyne genommen (17.00 Uhr) und nach 24 Stunden (Freitag) 4 Tabletten cyprostol Tabellen vaginal eingeführt, sie Blutung haben ich erst am Samstag gegen 4 Uhr
morgens dann bemerkt ich haben also meine Pille dann an Samstag gegen 8 Uhr morgen wieder begonnen, war das ok so? Bin ich jetzt geschützt? Oder hätte ich die Pille schon um 4 Uhr nehmen sollen? nachdem ich gemerkt habe das ich die Blutung habe? Ist es jetzt
ein Problem wieder Geschlechtsverkehr zu haben? Ich möchte auf keinen Fall wider schwanger werden. Danke schön im vornhinein
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
Sie haben sich bezüglich der Pillenanwendung richtig verhalten. Dennoch ist aber nach einem solchen Abbruch immer eine nachfolgende Kontrolluntersuchung durch Ultraschall und Hormonwertbestimmung zu empfehlen, um in Bezug auf den Erfolg sicher zu gehen.
Alles Gute für Sie.
Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Die Kontrolle habe ich heute machen lassen und von der Schwangerschaft ist nichts mehr zu erkennen, meine Angst ist nur das ich wieder schwanger werde falls ich die Pille doch falsch wieder begonnen habe zu nehmen. Sollte ich doch lieber noch warten oder wäre geschlechtsverkehr kein Problem? Wie lange sollte man warten?
Mit freundlichen Grüßen
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
ok, dann besteht kein Grund zur Sorge und Sie können von bestehendem Verhütungsschutz ausgehen.

MfG,
Dr. N. Scheufele