So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20348
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo ich hab mal eine Frage , die mir auch ein bisschen unangenehm

Kundenfrage

Hallo ich hab mal eine Frage , die mir auch ein bisschen unangenehm ist. Nach 2 Monaten wurde mir dieser wieder ein Eisprung angezeigt. Da ich heute früh arbeiten War und mein Mann nach mir , haben wir uns für den heutigen Tag , für die Bechermethode entschieden. Jetzt kommt es zu meiner Frage: ich habe das Sperma in die spritze aufgezogen und mir dann eingeführt. Habe dann aber gemerkt das ein bisschen Luft mit in der Spritze War , ist das schlimm?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
in dem Fall kann ich Sie beruhigen, Luft in der Spritze bewirkt bei dieser Methode keinen Nachteil. Wichtig ist, dass Sie die Spritze mit Druck entleeren, um das Sperma möglichst nah an den Muttermund zu bringen. Danach bitte noch eine halbe Stunde mit hoch gelagertem Bec***** *****egen bleiben.
Ich wünsche Ihnen viel Erfolg.
Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Leider hatten Sie meine letzten Antworten nicht freundlich bewertet, bitte bedenken Sie, dass ich nur dann mein Honorar erhalte. Vielen Dank.