So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20449
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich möchte gern schwanger werden

Kundenfrage

Hallo, ich habe mal eine Frage . Undzwar möchte ich gern Schwanger werden, (hab bereits 4 KInder) seit ein paar monaten kommt meine Periode aber im Zyklus von 33-42 Tagen (aktuell 42) normal hatte ich immer einen Zyklus von 32 Tagen. Mein Frauenarzt hatte meine Hormone nachgesehen und leicht erhöhte Männliche Hormone festgestellt. Daraufhin habe ich Metformin morgens 1 Tablette und abends Dexamethason 0,25 mg verschrieben bekommen. Meine Regel habe ich aber immer noch nicht . Was kann ich denn tun um das zu unterstützen das sie kommt. Ich kenne das so gar nicht und habe sie bis jetzt jeden Monat bekommen?

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
zunächst würde ich zu einer zusätzlichen Behandlung auf pflanzlicher Basis in Form eines Mönchspfefferpräparates raten (z.B. Agnucaston, rezeptfrei in der Apotheke), das eine zyklusregulierende Wirkung hat. Führt auch das nicht zu einer zeitgerechten Menstruation, wäre eine weitere Abklärung durch einen Endokrinologen zu empfehlen. Je nach Befund kann man dann weiter gezielt hormonell behandeln.
Ich wünsche Ihnen einen baldigen Erfolg.
Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Vielen dank für Ihre Antwort. Kann es sein das ich jetzt gar nicht mehr meine Periode bekomme.Mein Fr Arzt sagte anhand der Blutwerte das meine Regel jetzt ein treffen müsste das ist jetzt aber wieder eine Woche her.Ich habe im Internet gelesen das man die Regel mit Tabletten auslösen kann mit einem Hormon stimmt das auch?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
bei entsprechend aufgebauter Schleimhaut kann man die Blutung hormonell auslösen, dazu wird in der zweiten Zyklushälfte ein Gestagen angewandt. Ob dies bei Ihnen angebracht wäre, kommt auf den genauen Befund an und wäre mit dem Frauenarzt zu besprechen.
MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Bei der Untersuchung hat mein Fr arzt die Schleimhaut ausgemessen und auf dem Ultraschall stand 1,2 cm bedeutet das aufgebaut

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ja, dann käme eine solche Abblutung durch ein Gestagenpräparat in Frage.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Können sie mir sagen warum das mit der aufgebauten Schleimhaut nicht von allein geschieht. Wenn man es auslösen würde kommt dann ein ganz normaler Zyklus wieder zustande , sprich mit Eisprung

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Es ist dabei von einer hormonellen Regulationsstörung als Ursache auszugehen. Bei entsprechender Behandlung kann man durchaus wieder einen normalen Zyklusverlauf erreichen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Wenn bei dem nächsten Zyklus sprich jetzt nach der Blutung ein Eisprung stattfindet kann ich dadurch bereits schwanger werden? Verträgt sich dieses Möchspfeffer mit den Medikamenten Dexa und Metformin oder hemmt es die Wirkung.

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Bei zeitgerechtem Eisprung ist dann durchaus die Möglichkeit einer Schwangerschaft gegeben.
Mönchspfeffer hat keine Wechselwirkung mit den genannten Präparaten.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich danke ***** ***** jetzt für die Antworten. Eine Frage diesbezüglich habe ich noch. Wenn die Schleimhaut bereits 1,2 cm aufgebaut ist wie lange würde es in diesem Stadium ungefähr dauern bis es zur Blutung kommt kann man das sagen. und kann das alles sein obwohl die Männlichen Hormone nur leicht erhöht si nd

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Bei einer Störung des Hormonhaushalts lässt sich nicht absehen, ob und wann es dann zu einer Blutung kommt. Daher wäre die medikamentöse Auslösung doch zu empfehlen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Dienen denn diese beiden Präparate dazu das meine Regel wieder kommt? Oder das ein Eisprung stattfindet?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Richtig, beides soll dadurch erzielt werden.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

und ca 14 Tage nachdem meine Regel immer begonnen hat, habe ich schmerzen im Steiß (Ziehen) spannende Brüste unterleib Schmerzen als wenn die Mens kommt, kann das an den Hormonstöhrungen liegen? Oder kann man da von noch anderen Ursachen ausgehen?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Das kann zu dem Zeitpunkt auch mit dem Eisprung zusammenhängen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

aber kann denn einer stattgefunden haben obwohl ich jetzt schon bei Tag 42 bin und immer noch keine Regelblutung habe?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ja, auch das ist deshalb nicht auszuschliessen.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,
da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch eine positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.
MfG,
Dr. N. Scheufele