So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20583
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Erlaubte Berührungen bei gyn. Untersuchung

Kundenfrage

Guten Abend. Ich bin 19j und seit 3 Jahren gehe ich zu einen Gynäkologen. Bei diesem sehr freundlichen Arzt fühle ich mich eigentlich sehr wohl und verstanden. Trotzdem habe ich eine Frage zu üblichen Untersuchungen. Bei jeder Untersuchung berührt mich meine Arzt direkt oder indirekt an meiner Klitoris. Diese Berührungen gefallen mir, erregen mich. Ich bin mir sicher, dass dies mein Arzt auch bemerkt. Und doch erlebe ich dies jedes mal so. Bei den Jahresuntersuchungen und auch bei zusätzlichen Untersuchungen welche ich in den vergangen Wochen hatte. Könne Sie mir sagen, wie ich mich verhalten soll. Freundliche Grüsse ***

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
ich kann Ihnen versichern, dass eine Berührung der Klitoris definitiv nicht zum routinemässigen Umfang einer Untersuchung gehört. Dies wäre nur angebracht, wenn Beschwerden in diesem Bereich bestehen.
Ich würde Ihnen zu einem Arztwechsel raten.
Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,
da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.
MfG,
Dr. N. Scheufele