So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20449
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hormonelle Umstellungsphase

Kundenfrage

HAllo, ich habe am 02.09. das Implanol entfernt bekommen. Ich hatte vom 07.09 bis 11.09 eine Blutung. Die nächste Blutung (28 TAge) wäre am 05.10.2014 fällig gewesen. Kann man schon davon sprechen, das ich überfällig bin?? Kann sich der Zyklus so schnell einstellen und bereits eine Schwangerschaft vorliegen?

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,
allgemein geht man nach dem Absetzen hormoneller Verhütungsmittel von einer hormonellen Umstellungsphase von bis zu 3 Monaten aus, in der es häufig noch zu Zyklusunregelmässigkeiten kommt. Von daher sollten Sie hier zunächst den weiteren Verlauf abwarten, von einer Schwangerschaft gehe ich dabei nicht aus.
Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo,

danke für Ihre schnelle Antwort.

Ich habe allerdings alle Anzeichen gehabt, das meine Periode einsetzt.

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Es ist dann durchaus damit zu rechnen, dass die Blutung in den nächsten Tagen eintritt.
MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,
da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch eine positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.
MfG,
Dr. N. Scheufele