So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19985
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich hatte am 15.Oktober 2014 meine letzte Periode.

Kundenfrage

Hallo, ich hätte eine frage. Ich hatte am 15.Oktober 2014 meine letzte Periode. Mir ist aber schon seit 3 Wochen sehr schlecht nach dem essen, und heute hatte ich das erste mal Morgenübelkeit. Und heute wo ich aufs Klo gegangen bin, hatte ich braune Schmierblutungen. Ich könnte auch nur schlafen, bin immer sehr müde. Bitte können Sie mir einen Rat geben. Bin sehr verzweifelt. Ps: habe das Implanon auf der rechten Seite im Unterarm.  Und habe auch brüste ziehen auf beiden Seiten.Liebe Grüße ´***

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
der 15.10.2014 steht uns noch bevor...;-)
Ich gehe aber davon aus, dass Ihre Blutung ausgeblieben ist. Auszugehen ist dabei von einer hormonellen Regulationsstörung als Ursache, die unter Anwendung des Implanon recht häufig vorkommt. Wenn das Problem weiter anhält, wäre eine Entfernung und der Wechsel zu einer anderen Verhütungsmethode zu empfehlen.
Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo ,Entschuldigung ich meinte am 15.September.

Und wegen dem raus machen hätte ich auch gedacht, doch in Salzburg wollen Sie es nicht raus machen weil es zu teuer wahr. Kann ich es auch wo anders raus machen lassen? Denn das Imblanon macht mich verrückt.

Liebe Grüße **

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
jede Frauenarzt, oder auch jede gynäkologische Ambulanz einer Klinik kann die Entfernung durchführen. Die Entscheidung dazu ist Ihr gutes Recht.
MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ok danke für die Antworten,

Aber kann es nicht sein dass ich schwanger bin?

Und was genau ist eine Hormonstörung?

Ps: tut mir leid dass ich so viele Fragen habe.

Liebe Grüße ***

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Implanon verhütet sehr sicher, sodass nicht von einer Schwangerschaft auszugehen ist. Durch die hormonelle Wirkung des Stäbchens kann es zu solchen Beschwerden kommen.
MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Und wann würde es am besten sein um es raus zumachen?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Die Entfernung ist in dem Fall zu jeder Zeit möglich.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ok danke für die Antworten.

Muss ich bei rausmachen das implanon bezahlen?

lg ***

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Wenn es vor Ihrem 20. Geburtstag eingelegt wurde, trägt die Krankenkasse die Kosten.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

danke für die antworten. ich werde mal schuaen ob das Krankeanhaus auch rausnehmen können.

vielen vielen lieben Dank

Mit ferundlichen Grüßen

***

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Gern geschehen, bitte denken Sie an eine freundliche Bewertung ;-).

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie