So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19985
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Vitamin A in getrockneten Aprikosen

Kundenfrage

Hallo, ich befinde mich momentan in der 31 SSW und habe eine Frage zu getrockneten Aprikosen. Diese esse ich seit Samstag (ca. 10 Stück täglich), d.h. also seit 4 Tagen, da sie einen hohen Eisenwert haben und meiner ziemlich niedrig ist. Jetzt habe ich Angst, dass ich das Vitamin A überdosiert habe und meinem Bauchbewohner geschadet habe...vorher habe ich nie Trockenfrüchte gegessen... Ist denn diese Menge in Ordnung, oder sollte ich sie reduzieren? Habe die Früchte jetzt schon vorsorglich von meinem Speiseplan gestrichen...Ist das wirklich nötig? Habe ein ganz schlechtes Gewissen und gar keinen Spaß mehr daran, etwas zu essen... Ich habe auch gelesen, dass die getrockneten Aprikosen nur ß-Carotin enthalten, was in pflanzlichen Lebensmitteln angeblich nicht überdosiert werden kann, stimmt das? Wie schaut es eigentlich mit dem Schwefel in den getrockneten Früchten aus, ist der ok? Ansonsten nehme ich noch Femibion 2, hier ist aber soweit ich gelesen habe, kein Vitamin A drin. Viele Grüße!!!

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

in diesem Fall kann ich Sie ganz sicher beruhigen. Eine überhöhte Dosis der in den Früchten enthaltenen Wirkstoffe wird problemlos vom Körper ausgeschieden, auch der Schwefel richtet keinen Schaden an. Es besteht also wirklich kein Grund zur Sorge um Ihr Baby.
Ich wünsche Ihnen alles Gute für den weiteren Schwangerschaftsverlauf.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch eine positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie