So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20095
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, ich habe sehr große Angst. Ich hatte vor übe r 4 Wochen

Kundenfrage

Hallo, ich habe sehr große Angst. Ich hatte vor übe r 4 Wochen eine Ausschabung, nächsten tag gleich eine Infektion bekommen. hab Antibiotika nicht vertragen und die nur 3 tage genommen. Danach ging es mir fantastisch. Anderthalb Woche später ( also insgesamt 2 Wochen nach der Operation) bin ich zum ersten mal im See bzw Schwimmbad baden gewesen. trotz leichter Blutungen. Die Blutungen kommen und gehen. ein tag nach dem Baden hat es denn geschmerzt beim Wasserlassen. war beim Arzt, der verschieb was für die Harnwege... Danach wurde es besser, es war ne einmaldosis. Paar tage später war die Blutung nach 3 Wochen weg, hatte wieder Geschlechtsverkehr und es hat nichts weh getan. zwei tage später hab ich wieder dolles brennen beim Wasserlassen und vor allem wiederBlutungen. der Frauenarzt hat schon abbstriche gemach., habe aber keine Ergebniss.. Gebärmutter soll auch gut sein... Aber warum Blutungen 5 Wochen, mal stark mal leicht und mal paar tage gar Nichts. und dazu Jetzt schmerzen Beim Toilettengang! habe angst das ich Gebärmutterhalskrebs habe oder keine Kinder Mehr kriegen kann
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

keine Sorge, von einer bösartigen Ursache ist hier ganz sicher nicht auszugehen. Die Blutungen können durch eine hormonelle Regulationsstörung, vielleicht auch durch eine nicht vollständige Ausschabung bedingt sein, dies sollte vom Frauenarzt weiter abgeklärt werden. Je nach dem Befund richtet sich dann das weitere Vorgehen. Auch kann Ihrer Schilderung nach immer noch eine Infektion bestehen, die wird das Ergebnis der Abstrichuntersuchung zeigen. Auch dazu kann dann eine weiterführende Behandlung notwendig sein.
Ich wünsche Ihnen eine schnelle Besserung, ein ernster Grund zur Sorge besteht aber ganz sicher nicht.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Danke für Ihre Antwort. meine Frauenärztin meinte da sind keine Reste in der Gebärmutter. mir macht das Bluten echt Angst.. Im Internet stand was mit Gebärmutterhalskrebs... und da standen auch solch Symptome wie schmerzen beim Wasserlassen und Blutungen.


Eine blasenentzuendung schließe ich aus. kann ich vielleicht auch nur einen Pilz habn.? aber denn würde das mit den Blutungen doch nich Passen?!


 

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

Reste in der Gebärmutter lassen sich durch Blutuntersuchung sicher ausschliessen, dazu würde ich in diesem Fall raten. Auch eine Pilzinfektion würde durch die Abstrichuntersuchung erkannt. Sie können wirklich ganz sicher sein, dass ein bösartiger Hintergrund ausgeschlossen ist.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Danke :)


 


Was kann ich jetzt noch zu hause tun..? meine Frauenärztin sagte, bloß keine wärme oder Kälte auf die blase. ich habe mir vaginal Tabletten geholt von kadefugin.... nur heute hab ich ja wieder Blutungen bekommen.. Ganz plötzlich gegen mittag. jetzt kann ich die Tabletten wohl nicht nehmen oder?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
KadeFungin sollten Sie erst anwenden, wenn keine Blutung mehr besteht. Die Blase warmzuhalten ist aber sicher kein Fehler. Wenn keine schnelle Besserung eintritt, sollte eine weitere Abklärung erfolgen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Könnte es eventuell auch eine Eierstock oder Eileiter Entzündung sein:/? meine Frauenärztin hatte einen Verdacht, doch noch nichts weiter gesagt oder gemacht und wenn ich jetzt ständig Blutungen habe die mal kommen und gehen weiß ich gar nicht wann oder ob ich schon meine Periode bekomme / bekommen hab...

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sicher kann auch eine solche Entzündung dabei eine Rolle spielen, daher sollte wie gesagt unbedingt weiter untersucht werden, wenn die Beschwerden nicht nachlassen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Kann es sein das ich meine Periodo Schon bekam bei dem ganzen hin Und her Der Blutung und nun immer zu zwischenblutung habe? ich weiss Echt nicht Weiter.. Habe angst keine Kinder mehr zu bekommen.. Und wie bekommt der Arzt solch entzündung raus? auch durch Blut test?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Wichtig ist die umfassende Blut- und Abstrichuntersuchung, damit wird sich eine sichere Diagnose stellen lassen und dann kann man das Problem dauerhaft lösen. Eine spätere Schwangerschaft ist dann wirklich kein Problem.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Also durch Blut Abnehmen werden die schon Sehen was ich habe? auch wenn es eine Eierstock Entzündung sei?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ja, das lässt sich dann ganz sicher klären.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Müsste ich so schnell wie möglich zum Arzt? was passiert sont

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Schlimme Folgen sind nicht zu erwarten, wenn die Beschwerden nicht zunehmen, ist auch die Abklärung zum Wochenbeginn ausreichend.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Kann ich in der zeit etwas gegen Bauch, unterbauch und Schmerzen beim Wasserlassen tun?


Denn Blutungen kann ich eh nicht stoppen obwohl ich angst habe das es echt schon so lang andauert.

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Gegen die Schmerzen kann ein rezeptfreies Präparat wie Buscopan helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hilft das auch gegen Schmerzen / brennen beim Wasserlassen?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ja.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie