So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schröter.
Dr. Schröter
Dr. Schröter, Frauenarzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 1158
Erfahrung:  Präventionsmediziner, Onkologisch verantwortlicher Arzt
67160449
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr. Schröter ist jetzt online.

Hallo. Meine Freundin ist in der 10. Woche schwanger und

Kundenfrage

Hallo.
Meine Freundin ist in der 10. Woche schwanger und hat oft Blutungen.
Heute war sie bei ihrem Arzt der viele Untersuchungen gemacht hat.
Dabei kam raus das die Nieren und Leberwerte im Keller sind.
Laut Arzt kann das zum Versagen der Organe bei der Entbindung und zum Tod der Mutter führen.
Meine Freundin hat auch viele Allergien und Probleme mit dem Blutdruck.
Nun machen wir uns logischer Weise Sorgen was der richtige weg ist.
Ein Abbruch würde für sie nicht in Frage kommen.
Was können wir tun?
Mfg Tony
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,

zunächst ist abzuklären, warum die Leber und Nierenwerte im Keller sind. Wie sind denn die Werte? Welche Erkrankungen sind bei Ihrer Freundin vorhanden?

Wenn eine Erkrankung der Mutter zu Problemen bei der Entbindung führen kann, besteht die Möglichkeit des Kaiserschnitts, um die Gefahr zu umgehen.



Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag.
Von mütterlicher Seite meiner Freundin gibts Staunieren und ihr Urgroßvater starb an Leberversagen.
Meine Freundin selbst hat Hausstaubalergie , alergie gegen viel Sonne , auf verschiedene Lebensmittel und Körperpflegeprodukte reagiert sie und Knoten in der Brust unter anderem auch ein e Latexalergie deswegen hatten wir Latexfreie Kondome , Pille wird auch nicht vertragen. Dann gab es Tabletten die dann die Latexalergie unterdrücken sollten. Mussten direkt nach dem Sex genommen werden
Dann hatten wir das Thema im Griff und jetzt kommt das. Sie hat schoneine Tochter von 2 Jahren von einem anderen Mann. Da gab es das alles nicht.
Die Werte waren zwischen dem Kind und jetzt schon mal im Keller. Dann würde es mit Tabletten gut reguliert. Bis eben jetzt. Muss aber noch erwähnen das sie sich um viel kümmern muss depressive schwester und deren zwei Kinder.
Zerbricht mir schon alles den Kopf.
Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 3 Jahren.
Können Sie mir die Werte durchgeben?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie