So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19846
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo Dr. Scheufele, Bin 43 Jahre war beim ersten Versuch

Kundenfrage

Hallo Dr. Scheufele,
Bin 43 Jahre war beim ersten Versuch mit Gonal f Schwanger geworden.
Leider in der 5 ssw verloren.
Jetzt bin ich im dritten Versuch mit Gonal f,mein Arzt mein te sit der letzte Versuch ,sollte dann mit künstlicher Befruchtung fortfahren.
Bei mein Mann ist alles top,mir fehlt der Eisprung.
Meine krankenkasse übernimmt kein cent,wegen meinem Alter.
Ist es sinnvoll wenn ich schooner seller bezahlen muss mit Gonal f nochmals welter zu machen? Oder künstliche Befruchtung?
Weil Ich jà schon mit Gonal f Schwanger geworden bin
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

wichtig wäre in dem Fall, den Verlauf per Ultraschall zu überwachen. Wenn es zu einer regulären Follikelbildung und zeitgerechtem Eisprung kommt und dennoch keine Schwangerschaft eintritt, würde ich auch zur künstlichen Befruchtung raten.
Ich wünsche Ihnen einen baldigen Erfolg.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie