So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19964
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo ich brauch dringend Hilfe nehme seid über einen Jahr

Kundenfrage

Hallo ich brauch dringend Hilfe nehme seid über einen Jahr Pille das letzte mal hatte ich ne art schmierblutung was sonst nie der Fall war jetzt habe ich letzte Woche Antibiotika genommen und trotzdem Geschlechverkehr gehabt bin jetzt 4 Tage überfällig !
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

unter Anwendung der Pille kann es durch verschiedenste Einflüsse mal zu einer solchen Schmierblutung und auch zu einer Verspätung, oder völligem Ausbleiben der Abbruchblutung kommen, ohne dass dabei ein ernster Hintergrund besteht. Auch beeinträchtigt nicht jedes Antibiotikum die verhütende Wirkung der Pille. Sollte die Blutung in der gesamten Einnahmepause nicht eintreten, würde ich trotzdem zu Ihrer Beruhigung einem handelsüblichen Schwangerschaftstest aus Drogerie, oder Apotheke raten, so haben Sie Gewissheit.
Ich hoffe für Sie auf ein negatives Ergebnis.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch eine positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie