So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20445
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Schönen guten Tag, :-) Ich hätte da mal eine Frage, ich

Kundenfrage

Schönen guten Tag, :-)

Ich hätte da mal eine Frage, ich habe seit ein paar Tagen dauernd Hunger und das auf alles was ich zu packen bekomme (obwohl ich normalerweise nicht zuviel esse und mich ausserdem gesund ernähre), habe Spannungsgefühl in der Brust, mir ist mal warm mal kalt und habe auch mehr Ausfluss als sonst. Ich bin noch nicht über die Zeit, meine Tagen erwarte ich erst nächste Woche. Das Spannungsgefühl in der Brust habe ich öfter eine Woche vor meiner Regel, die anderen Symptome sind aber ungewöhnlich. Die Hungerattacken habe ich normalerweise erst während meiner Tage. Da ich die Pille nehme, könnte ich ja eigentlich eine Schwangerschaft ausschliessen, aber trotzdem, können die Anzeichen einer Schwangerschaft schon so frühzeitig auftreten? Können diese Symptome auch etwas anderes als pms oder eine Schwangerschaft hinweisen? ich mache mir schon ein paar Gedanken da ich mich einfach anders fühle als sonst. Kann ich jetzt schon einen Test machen oder muss ich bis nächsdte woche warten falls ich meine Tage dann nicht bekommen sollte (wobei ich mich auch darauf nicht gerne verlasse, bei meiner ersten schwangerschaft hatte ich die ersten 12 wochen auch noch Blutungen).
Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen

mfg
Nathalie
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

zu diesem frühen Zeitpunkt würden selbst im Fall einer Schwangerschaft noch keine so ausgeprägten, dadurch bedingten Symptome auftreten. Von daher können Sie einen solchen Zusammenhang sicher ausschliessen, dagegen spricht zudem die korrekte Pillenanwendung. Auszugehen ist von harmlosen, hormonellen Schwankungen, die auch unter der Pille bestehen können. Ein Test würde erst ab dem Zeitpunkt der zu erwartenden Blutung zuverlässig reagieren, sicher wird er aber negativ ausfallen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele