So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19975
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hab da mal ne Frage habe Zeit drei tagen heftige Zahnschmerzen

Kundenfrage

Hab da mal ne Frage habe Zeit drei tagen heftige Zahnschmerzen habe Zeit dem ibo genommen manchmal 3 Stück hintereinander eigentlich darf ich das nicht da ich im 7monat schwanger bin und jetzt tut mein Hals weh bekomme schlecht Luft liegt das an den ibos weil ich so viele hintereinander genommen habe und wie schädlich ist d für mein Kind habe erst morgen Termin beim zahnarzt
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

von einem Zusammenhang der Hals- und Atembeschwerden mit der Medikamenteneinnahme ist nicht auszugehen, zur Abklärung sollten Sie Ihren Hausarzt aufsuchen, wenn keine Besserung eintritt. Bezüglich Ihres Kindes kann ich Sie aber beruhigen, auch die vermehrte Anwendung des Schmerzmittels hat über einen so kurzen Zeitraum keine ernsten Folgen.
Ich wünsche Ihnen eine schnelle Genesung und eine problemlose, weitere Schwangerschaft.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch eine positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie