So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19854
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Bei mir gibt es nur noch den "Gebärmutterhals". Gebärmutterentfernung

Kundenfrage

Bei mir gibt es nur noch den "Gebärmutterhals". Gebärmutterentfernung wegen 6 Jahren Dauerblutung (Myome). Schwanger? Wurde ich immer SOFORT. (2 Kinder/2 Väter). Wegen den Blutungen - und dann der Gebärmutter-Entfernung lautete die Frage des Gyn-CHEF's: (inklusive Antwort): "Sie sind jetzt 42. Ihre Familien-Planung ist doch sicherlich abgeschlossen---" (ich - ;-/) - Aber: Ähmm. ja. ! - Und dann redete der noch so nett weiter: " Nun, wenn eine Frau keine Gebärmutter mehr hat, dann denken manche Männer, dass ist ja so, wie........./"wenn man ins NIX rein FICKT......???". Ach so.
Nach vielen Jahren - trotzdem jetzt schon 48 - nach 6 Jahren ALLEIN, allein...!!! Traf ich vor ein paar Tagen MEINEN ERSTEN FREUND.....
Sex? Ja. UND? KÖNNTE DA WAS PASSIERT SEIN? (Gebärmutter wurde ja entfernt, Beratung durch die Ärzte).
Warum schreibe ich? BAUCHSCHMERZEN !!! (Und! Nein Weh-leiden liegt mir nicht)
Frage: Sollte es eine Eileiter-Schwangerschaft geben - AB WANN spürt man das?
(Nun, ich denke es sind eher die emotionalen Umstellungen momentan... - Aaaaber! Eine aktuelle biologische Erklärung wäre echt SUPER!)

Gynäkologen online? Ich hoffe Ihr verdient was dabei!!!!
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

in Bezug auf eine Schwangerschaft kann ich Ihnen die Bedenken ganz sicher nehmen, dazu kann es nach der bei Ihnen erfolgten Operation definitiv nicht mehr kommen, da Spermien nicht mehr in Kontakt zu einer Eizelle treten können. Die Schmerzen können durch eine entzündliche Infektion bedingt sein, dies sollten Sie bitte durch Untersuchung zum Wochenbeginn abklären lassen, falls die Beschwerden weiter anhalten.
Ich wünsche Ihnen eine schnelle Besserung.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie