So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20608
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo ich hab da mal eine Frage: ich hab das letzte mal meine

Kundenfrage

Hallo ich hab da mal eine Frage: ich hab das letzte mal meine periode am 8.1 gehabt am 5.2 Gv also eigentlich in der unfruchtbaren Phase vor meiner nächsten Periode, was mich aber gewundert hat ist,das ich genau an dem Tag (Gv) sehr feucht war denn normalerweise bin ich immer trocken. Nun ja hab mir aber nichts weiter gedacht. Jetzt hab ich seit einer Woche solche starken Brust und Unterleibschmerzen und eine ganz miese Laune noch dazu. Hab heute morgen einen Test gemacht der negativ war. Kann mir auch nicht vorstellen Schwanger zu sein weil es zeitlich ja überhaupt nicht gepasst hat. Ich will einfach nur noch meine Tage kriegen damit das endlich aufhört aber keine Spur davon. Es ist jetzt 10 Tage nach Gv kann der Test dann überhaupt gemacht werden? LG
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

grundsätzlich reagiert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest 14-16 Tage nach dem in Frage kommenden GV zuverlässig. Bei unregelmässigem Zyklus ist die fruchtbare Phase kaum zu bestimmen, es kann sich aber in Ihrem Fall durchaus um eine harmlose, hormonelle Regulationsstörung handeln. Raten würde ich zu einer Kontrolluntersuchung zum Wochenbeginn durch den Frauenarzt. Er kann den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut per Ultraschall überprüfen, je nach Befund einen früher reagierenden Bluttest durchführen und die Blutung - je nach Befund - dann durch kurzzeitige Anwendung eines Hormonpräparates auslösen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele