So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20330
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hallo ich bin in der 7.SSW letzte Woche hatte ich sturzblutungen

Kundenfrage

hallo ich bin in der 7.SSW letzte Woche hatte ich sturzblutungen und es wurde im kh festgestellt ich hätte ein Hämatom das 2,2mm groß ist
Ich bin nicht im kh geblieben da ich eine kleine Tochter zuhause habe
gestern war ich zur nach Untersuchung und das Hämatom ist gewachsen 4mm und ist grösser als die Schwangerschaft
der Arzt wollte mich sofort ins kh einweisen aber das will ich nicht
ich würde die Schwangerschaft gerne abbrechen geht es mit einem Hämatom?einen abbruch vorzunehmen?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

grundsätzlich kann man bei einem solchen Hämatom in doch nach wie vor noch geringer Grösse den weiteren Verlauf abwarten, die Schwangerschaft kann sich dabei dennoch problemlos entwickeln. Wenn Sie sich aber zu einem Schwangerschaftsabbruch entschliessen, ist dieser unabhängig von dem Hämatom durchaus durchführbar.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
ich meinte nicht mm sondern cm
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
ok, das ist dann natürlich doch schon erheblich grösser und die Chance auf einen positiven Verlauf sinkt damit. Einen Schwangerschaftsabbruch wäre aber dennoch problemlos möglich.

MfG,
Dr. N. Scheufele