So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19976
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Liebes Team, ich bin seit 1ner woche überfällig und hatte am

Kundenfrage

Liebes Team, ich bin seit 1ner woche überfällig und hatte am 25 tag einen negativen Bluttest, heute ist Tag 31 und ich hab immer noch nicht meine Tage. Kann ich trotzdem schwanger sein? Oder kann es an dem Progesteron liegen welches ich seit 6 Tagen abgesetzt habe? Wir versuchen seit 2 Jahren eine Positive Nachricht zu erhalten. Ich ging nach 1,5 Jahren zu einem Kinderwunschzentrum dort wurde berichtet, das bei mir und bei meinem Mann alles ok ist. 2 Wochen später ging ich zu einem anderen Kinderwunschzentrum und dort wurden Polypen in der Gebärmutter festgestellt welche im Juli 2013 entfernt wurden. Anschließend wurde mit Brevactid der Eisprung ausgelöst. Die Behandlung habe ich von Juli-Sept angewendet und von Oct-Dez ohne Medikamente versucht schwanger zu werden. Einmal hatte ich dann einen Zyklus von 31 im Oktober und dann 21 Tagen im November (das war während einer langen Reise nach Bali - nach Bali waren es dann die 21 Tage). Generell ist mein Zyklus immer 25-26 Tage. Ich hatte Anfang Januar wieder mit Brevactid dein Eisprung ausgelöst nach Bluttest und Ultraschall. Anschließend 2 mal täglich 2 Progesteron vaginal genommen. Und jetzt bin ich eben seit 1ner Woche überfällig. Kann ich trotzdem schwanger sein? Wenn nicht was kann ich denn als nächsten Schritt unternehmen um schwanger zu werden? Mein Mann will noch keine künstliche Befruchtung - was halten Sie von einer Insemination?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

Sie sollten das Progesteron in der 2. Zyklushälfte (12. bis 26. Zyklustag) anwenden. Wenn Sie es dann nicht absetzen, ist das der Grund für die ausbleibende Blutung.
Ich würde dann zu einem weiteren Versuch mit Clomifen und Brevactid unter Ultraschallkontrolle raten. Auch die Insemination wäre dann eine ratsame Option.
Ich wünsche Ihnen einen baldigen Erfolg.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch eine positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Da Sie auch meine Nachfrage gelesen und darauf nicht reagiert haben, möchte ich nochmal darum bitten, eventuell noch bestehende Rückfragen zu stellen, oder meine Arbeit durch positive Bewertung zu honorieren. JustAnswer ist kein Gratisservice. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie