So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20076
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich hab keine Ahnung, Was mit mir Los ist. War Sonntop im

Kundenfrage

Ich hab keine Ahnung, Was mit mir Los ist. War Sonntop im KKH. Blinddarm Verdacht. Ergebnis alles-ok. Auffällig war nur die vergrößerte Gebärmutter. Dazu Kommt jetzt noch Schwindel und Übelkeit. Schwanger kann ich nicht Sein-Sterilisiert. Grüße Manuela
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

eine Vergrösserung der Gebärmutter kann abgesehen von einer Schwangerschaft z.B. durch Myombildung auftreten, ist dann aber harmlos und verursacht ganz sicher nicht die von Ihnen beschriebenen Beschwerden. Eher ist dabei doch ein Infekt, bzw. Entzündung im Magen-/Darm-, oder Unterleibsbereich zu vermuten. Wenn das Problem anhält, sollten Sie sich bitte noch vor dem Wochenende nochmal beim Hausarzt vorstellen, um eine weitere Abklärung durch Kontrolle der Blutwerte und Tastuntersuchung vornehmen zu lassen.
Ich wünsche Ihnen eine schnelle Besserung.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Blutwerte wren bereits schon kontrolliert. Keine Entzündungswerte. Auf Zysten untersucht - saubere Eierstöcke. KKH schließt irgendwelche entzündungrn oder Infekte aus.

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

leider kommt es vor, dass die genaue Ursache solcher Schmerzen nur durch Blutuntersuchung und Ultraschall allein nicht abklärbar ist. Wenn die Beschwerden weiter anhalten, käme dann eine Bauchspiegelung zur endgültigen Klärung in Frage. Bitte wenden Sie sich morgen unbedingt nochmal an Ihren behandelnden Arzt, bei akuter Zunahme der Symptome käme auch der ärztliche Notdienst (Tel. 116 117) in Betracht.
Alles Gute für Sie.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie