So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20348
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin 48 Jahre alt,und leider ist uns beim GV

Kundenfrage

Guten Tag,
ich bin 48 Jahre alt,und leider ist uns beim GV das Kondom gerissen,mein Mann ist aber nicht zum Orgasmus gekommen dabei,meine Regelblutung ist in letzter Zeit sehr unregelmässig.evtl.durch die Wechseljahre.Nun habe ich Angst efvtl.doch durch den Lusttropfen schwanger geworden zu sein,ist es überhaupt noch möglich in meinem Alter schwanger zu werden bzw.durch den lusttropfen.Bin sehr in Panik weil ich mir mit diesem Alter keine Schwangerschaft mehr vorstellen kann.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

im Lusttropfen können nur Spermien vorhanden sein, wenn nach der letzten Ejakulation keine Blasenentleerung stattgefunden hat. Auch ist die Chance auf das Zustandekommen einer Schwangerschaft allgemein extrem gering. Ich halte das Risiko in diesem Fall daher wirklich für so klein, dass kein Grund zur Sorge besteht.
Alles Gute für Sie.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele