So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19846
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hatte letzten Sonntag meinen Eisprung. Seit Donnerstag ist

Kundenfrage

Hatte letzten Sonntag meinen Eisprung. Seit Donnerstag ist mir immer wieder leicht übel. Kann das sein das ich Schawanger bin,Kinderwunsch ist vorhanden.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

wenn es zur Befruchtung einer Eizelle nistet sich diese 7 bis 10 Tage später in der Gebärmutter ein. Erst ab diesem Zeitpunkt kann es zu ersten Frühanzeichen kommen, wenn die Beschwerden schon seit Donnerstag bestehen, gehe ich daher nicht von einem solchen Zusammenhang aus. Eher kann es sich dann um hormonelle Schwankungen, oder eine Magenverstimmung handeln.
Bei Kinderwunsch würde ich längerfristig zur Anwendung eines Mönchspfefferpräparates raten (z.B. Agnucaston, rezeptfrei in der Apotheke), das eine zyklusregulierende Wirkung hat und die Chancen auf eine Schwangerschaft erhöht.
Alles Gute für Sie.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

auf eine Eileiterschwangerschaft deuten diese Anzeichen ganz sicher nicht hin. Wie gesagt wäre es vom zeitlichen Verlauf her dafür in jedem Fall noch zu früh. Ein Grund zur Sorge besteht also in der Hinsicht wirklich nicht.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ich mache mir keine Sorgen da Kinderwunsch vorhanden. Ich nehme Folio forte. Bei beiden vorherigen Schwangerschaften bestand Übelkeit vom ersten Tag an. Und nun?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sorgen meinte ich in Bezug auf eine Eileiterschwangerschaft.
Für eine sichere Diagnose kann man jetzt leider nur abwarten. Ab dem Zeitpunkt der zu erwartenden Monatsblutung kann Ihnen ein Test aus Drogerie, oder Apotheke Gewissheit geben, ein Bluttest durch den Frauenarzt ist 2-3 Tage früher aussagekräftig.
Ich hoffe für Sie auf ein positives Ergebnis.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Da Sie auch meine Nachfrage gelesen und darauf nicht reagiert haben, möchte ich nochmal darum bitten, eventuell noch bestehende Rückfragen zu stellen, oder meine Arbeit durch positive Bewertung zu honorieren. JustAnswer ist kein Gratisservice. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

vielleicht haben Sie Probleme mit dem System. Prinzip bei justAnswer ist es, eine korrekte Anwort durch anklicken eines freundlichen Smilies zu honorieren, wenn keine Rückfragen mehr bestehen. Darum möchte ich Sie bitten. Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie