So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20328
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich bin 55 und habe seit fast zwei Jahren keine Regelblutung

Kundenfrage

Ich bin 55 und habe seit fast zwei Jahren keine Regelblutung mehr. Vor einem halben Jahr hatte ich noch einmal eine Blutung ( eine Woche , normale Stärke) jetzt empfiehlt mir meine Ärztin eine Ausschabung . Ist das nach der einmaligen Blutung wirklich erforderlich ?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

grundsätzlich gilt die Regel, dass eine Ausschabung zur Abklärung erfolgen sollte, wenn es in den Wechseljahren nach mehr als 1 Jahr erneut zu einer Blutung kommt. Von daher ist die Empfehlung Ihrer Ärztin durchaus richtig und ich kann mich dem nur anschliessen. Bitte scheuen Sie sich nicht davor, es handelt sich dabei um einen kleinen, ambulanten Routineeingriff und damit sind Sie auf der sicheren Seite.
Alles Gute für Sie.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr.N.Scheufele