So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schröter.
Dr. Schröter
Dr. Schröter, Frauenarzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 1158
Erfahrung:  Präventionsmediziner, Onkologisch verantwortlicher Arzt
67160449
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr. Schröter ist jetzt online.

Meine 15 jährige Tochter hat 4 Monate die Pille (maxxim) genommen,

Kundenfrage

Meine 15 jährige Tochter hat 4 Monate die Pille (maxxim) genommen, diese dann aber wegen zu großer Schmerzen abgesetzt. Nach 3 monatiger Pause hat sie vor 2 Wochen eine neue Pille verschrieben bekommen (Belara). Sie nimmt sie seitdem und hat jetzt ununterbrochen seit 14 Tagen ihre Regel. Die Blutung wird nicht schwächer.
Da sie sich im Urlaub in Russland aufhält kann sie dort nicht zu ihrem FA gehen. Gestern und heute hat sie die Pille nicht genommen, da sie ausserdem unter Schwindelgefühl leidet.
Wäre es zu verantworten, die Pille jetzt einfach wieder abzusetzen oder soll sie lieber heute noch eine einnehmen?
Welche Risiken bestehen beim Absetzen nach dem halben Zyklus?
Danke XXXXX XXXXX Antwort!
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 3 Jahren.

Dr. Schröter :

Guten Tag,

Customer:

Hallo

Customer:

wo finde ich denn jetzt Ihre Antwort?

Dr. Schröter :

beim Um-/ oder Ansetzen eines Hormonpräparates kann es zu Blutungsunregelmäßigkeiten kommen, diese können durchaus 3-4 Monate andauern. Die 14 tägige Blutung ist also nichts bedenkliches. Die "vergessene" Pille gestern kann nachgenommen werden, die heutige ebenso. Sollte das Schwindelgefühl durch die Pille verursacht sein, sollte sie ganz abgesetzt werden. Wenn nach einem halben Zyklus die Pille wieder abgesetzt wird, kann eine leichtere, aber längere Abbruchblutung auftreten.

Dr. Schröter :

Weitere Risiken bestehen dadurch nicht.

Customer:

einen kleinen Moment bitte

Dr. Schröter :

Gerne

Customer:

ich übermittele die Antwort mal eben per whats app an meine Tochter, falls sie noch Fragen dazu hat

Dr. Schröter :

Ich bleibe im Chat.

Customer:

danke

Customer:

falls sie die pille jetzt weiter nimmt, wird die blutung dann in absehbarer zeit aufhören? Kann man da eine zeitliche Prognose machen?

Dr. Schröter :

Ja die Blutung wird schon schwächer werden, eine Schmierblutung kann allerdings noch länger bstehen bleiben. Zeitlicher Rahmen: 1-2 Wochen.

Customer:

wenn sie die Pille jetzt absetzt, wäre es dann körperlich vertretbar nach einigen monaten wieder anzufangen?

Dr. Schröter :

Ja selbstverständlich. Man sollte eine Pause von mindestens 1 Zyklus einlegen.

Customer:

Vielen Dank für Ihre Antworten

Dr. Schröter und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie