So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20095
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hallo, ich hatte vom 03.07.-06.07.2013 meine MES , habe seit

Kundenfrage

hallo, ich hatte vom 03.07.-06.07.2013 meine MES , habe seit heute morgen unterleibziehen was bei mir eigentlich sehr ungewöhnlich ist. Ich hatte auch kein GV mit meinen mann, kann das mein Eisprung sein? Der Ovu-test ist negativ.
Danke XXXXX XXXXX Antwort schon mal in Vorraus.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

bei einem regelrechten 28-Tage-Zyklus findet der Eisprung am 14. Zyklustag statt, sodass es für einen solchen Zusammenhang in diesem Fall doch noch zu früh wäre. Möglich ist daher eher, dass es sich um eine Entzündung im Blasen-, oder Gebärmutter-/Eileiterbereich handelt. Eine grosse Trinkmenge ist dabei die richtige Massnahme, dann wäre zunächst der weitere Verlauf abzuwarten. Sollten die Beschwerden anhalten, oder zunehmen, wäre eine abklärende Tast-, Ultraschall- und Urinuntersuchung durch den Frauenarzt anzuraten, je nach Befund kann man dann gezielt behandeln.
Ich wünsche Ihnen eine schnelle Besserung.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie