So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schröter.
Dr. Schröter
Dr. Schröter, Frauenarzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 1158
Erfahrung:  Präventionsmediziner, Onkologisch verantwortlicher Arzt
67160449
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr. Schröter ist jetzt online.

Hallo Liebes Ärzte Team, ich hatte gestern bei meiner FA

Kundenfrage

Hallo Liebes Ärzte Team,

ich hatte gestern bei meiner FA eine Termin dort sagte Sie mir das die eine Seite der Gebährmutter eingeschränkt durchblutet ist, aber die die Seite der Plazenta ist wohl ok durchblutet.Im Mutterpass steht noch re. eingeschränkte Pefuma oder Refuma kann das nicht genau lesen, links ok aber dann steht noch NA + ACM was heißt das?
Ich bin seit heute in der 29ssw, ich soll wohl zu den normalen Terminen kommen, Sie hat mir jetzt auch nichts anderes gesagt was ich beachten bzw. tun soll, und das das halt immer mal wieder kontrolliert wird. Jedoch habe ich jetzt angst das irgendetwas schieft geht oder es meine Baby im Bauch schadet oder so. Muss ich mir Sorgen machen, was kann ich tun. Sie sagte das beobachtet Sie wohl schon ne weile hat aber nie etwas gesagt. Was kann alles passieren,ich bin jetzt so verunsichter.
Soweit ist alles ok wohl CTG i.O. MUMU fest geschlossen. das Kind war gestern bei 27+6 ca. 35 cm groß und 1200gramm schwer ist das alles normal?

Würde mich über eine Antwort freuen.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Schröter :

Guten Morgen,

Dr. Schröter :

DAs bedeutet, daß die rechte Seite des Muttrkuchens eine eingeschränkte (Perfusion) hat, links ist dies ok. Die NA=NAbelschnurarteri und ACM ( Hirngefäß beim Kind ) sind gut durchblutet. Dies wurde im Dopplerultraschall gemessen.

Dr. Schröter :

Die Frauenärztin hat dies schon länger beobachtet, wahrscheinlich weil es ein zierliches KInd ist. Es ist wohl ein Unterschied von 1 Woche vorhanden,wenn ich diues richtig gelesen habe.

JACUSTOMER-or2l35qg- :

Das heißt das Kind ist in etwa ein woche hinterher? Ich glaube das war es von anfang an so ist dies aber noch im Normbereich? Habe ich irgendetwas zu befürchten das es mir oder meinem noch ungeborenen Kind schadet? Kann ich irgendwas tun? Oder gibt es so etwas öfters in Schwangerschaften? Ich bin jetzt etwas verunsichert, da ich ja möchte das ja alles gut geht.. da es unser erstes Kind ist.

Dr. Schröter :

Wenn das Kind von Anfang an etwas kleiner war, brauchen Sie sich diesbezüglich keine Sorgn zu machen. Wenn die Schwangerschaft regelmäßig per Ultraschall und Doppler mit CTG untersucht wird, besteht keinrlei Gefar, da Minderversorgungen rechtzeitig erkannt werden.

Dr. Schröter :

Sie Selbst können da nicht tun, außer gesund zu leben.

Dr. Schröter :

Sie sind leider nicht mehr online.Ich stell deshalb den Chat um, Sie könnenmich weiter im Hauptfenster erreichen.

Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Bei weiteren Rückfragen können Sie mich hier weiter erreichen. Wenn keine mehr bestehen, so freue ich mich über eine positive Bewertung. Vielen Dank!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Also bei 19+6 war das kleine etwa 20 cm groß. Ok ich und mein Mann sind auch nicht gerade die größten und die schwersten. Laut CTG war alles ok und laut Ultraschall wohl auch. Also kann ich normal weiter arbeiten etc.? Kommt das in Schwangerschaften öfters vor? Meine Ärztin hat mir da was ausgedruckt wo gerade verschieden Maße draufstehen so wie der oberschenkel knochen kann man sich daran orientieren, bei zwei maßen ist es bei einem stand von 27+3.

Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
HAllo,
ja dies kommt in Schwangerschaften schon öfters vor, da gibt es eine große Streuung. Ja, an der Gesamtheit der Werte kann man die Gewichtsentwicklung mit den Normkurven vergleichen und so den Stand der Schwangerschaft ermitteln.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dann langt es also auch wenn ich jetzt zu den normalen Terminen zum FA gehe. Denn diese hat ja autch nichts anderes gesagt. das ich früher oder so kommen mussen. Also wenn alles so bleibt kann ich auf eine normale rest Schwangerschaft hoffen. Der Fa kontorlliert ja bei nächsten mal glaube ich nochmal alles.

Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Richtig, besuchen Sie zu den vorgegeben Terminnen weiter den Frauenarzt. Eine regelmäßige Kontrolle zu den vorgeshenen Terminen reicht im Moment völlig aus. Sie dürfen sich angesichts der Befunde sicherlich auf eine schöne weiter Schwangerschaft freuen. Durch die weitern Kontrollen können Unregelmäßigkeiten erkannt und entsprechend behandelt werden.
Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo, Sie haben meine Antworten gelesen, aber leider noch keine Bewertung abgegeben. Das Prinzip von Justanswer ist, zufriedenstellend Antworten mit einer positiven Berwertung zu honorieren. In diesem Sinne darf ich Sie bitten, den Vorgang mit einer entsprechenden Bewertung abzuschließen. Vielen Dank.