So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20334
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

ich habe ein Problem. Bei mir wurde vor wochen ein leichtes

Kundenfrage

ich habe ein Problem. Bei mir wurde vor wochen ein leichtes Pco festgestellt und ein Zyste hatte sich nach einer Clomifen behandlung gebildet. Das Kinderthema hat sich in den letzten Wochen aus privaten GRünden verabschiedet. nun hatte ich Verkehr mit einem anderen Mann und das kondom ist gerissen, er hatte aber zu dem Zeitpunkt keine Erguss. Was soll ich tun? Wenn ich die Pille danach nehme, macht es meine Hormonstörung nicht besser und vielleicht ändert sich meine Meinung demnächst?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

sicher ausschliessen kann man ein Schwangerschaftsrisiko leider auch in diese Fall nicht. Wenn Sie in der Hinsicht Gewissheit haben möchten, würde ich daher doch zur Anwendung der "Pille danach" raten, die Sie bis zu 3 (PiDaNa), oder 5 (ellaOne) Tage nach dem in Frage kommenden GV einnehmen können. Damit sind Sie auf der sicheren Seite und nachteilige Folgen - auch in Bezug auf eventuellen, späteren Kinderwunsch - sind dadurch nicht zu erwarten.
Alles Gute für Sie.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Wenn ich heute einen Termin beim Frauenarzt bekomme, könnte der sehen ob ich bereits einen Eisprung hatte oder dieser bevor steht? Ich dachte die Zyste schiebt meinen Eisprung immer heraus. der letzte Zyklus hatte knapp 60 Tage.

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

leider kann man einen stattgefundenen Eisprung nicht mehr nachweisen und auch bei PCO ist es nie auszuschliessen, dass es kurzfristig dazu kommt. Sicher ist ein Schwangerschaftsrisiko hier zwar nicht allzu gross, wenn Sie ganz sichergehen wollen, würde ich aber dennoch zur "Pille danach" raten. Es entsteht Ihnen dadurch ja kein Schaden.

MfG,
Dr. N. Scheufele