So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Djimikaja.
Djimikaja
Djimikaja,
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 29
34951060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Djimikaja ist jetzt online.

Immer noch Übergewicht nach Drei Monats Spritze.Absetzen ist

Kundenfrage

Immer noch Übergewicht nach Drei Monats Spritze.Absetzen ist schon länger her. Vermute Hormonstörung da Brustspannen, Wassereinlagerungen mittlerweile extreme PMS. Was kann das sein???
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

grundsätzlich können Sie nach Absetzung hormoneller Verhütungsmittel von einer Umstellungsphase von bis zu 3 Monaten ausgehen, danach ist von einem solchen Zusammenhang nicht mehr auszugehen.
In diesem Fall rate ich zu einer Kontrolle der Hormon- und auch Schilddrüsenwerte durch einen Endokrinologen. Längerfristig kann auch die Anwendung eines Mönchspfefferpräparates (z.B. Agnucaston, rezeptfrei in der Apotheke) zur Regulierung beitragen.
Ich wünsche Ihnen eine schnelle Besserung.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Agnus Castus verschlimmert das Brustspannen so extrem das ich dachte ich sei schwanger weil ich alle Anzeichen hatte. Hatte von Femicur N Mönchspfeffer genommen. Kann das was bedeuten wenn Mönchspfeffer das noch verschlimmert??? Das Absetzen ist schon 1 Jahr her. Das Abnehmen seitdem nicht mehr oder so gut wie nicht mehr möglich. Meine Probleme bestehen wie folgt: Übergewicht 12 kg. Ich hatte früher 60kg. Dann PMS extremer wie je zuvor. Dann Wassereinlagerungen. Und rote Flecken am ganzen Körper, so kleine Altersflecken. Und extrem Speck an Bauch und Hüften.

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

wenn Mönchspfeffer keinerlei Besserung bewirkt, spricht das doch eher für eine Ursache im Schilddrüsenbereich, auch das Gewichtsproblem kann darauf hindeuten. Bezüglich des PMS wäre zudem eine Gelbkörperschwäche in der zweiten Zyklushälfte abzuklären. In jedem Fall sollte die empfohlene Kontrolle der Blutwerte da Aufklärung geben.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Könnte hier auch eine Östrogendominanz oder Östrogenmangel durch die Spritze vorliegen? Wenn ja, was eher dominanz oder mangel???Ich hatte von den Symptomen eher zur Dominanz gesagt.

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

eine Östrogendominanz käme durchaus auch in Frage, dann würde - wie auch bei einer Gelbkörperschwäche - der Einsatz eines Gestagenpräparates Abhilfe schaffen. Die Blutkontrolle wird aber in jedem Fall Aufklärung geben.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Wenn ich denn eine Östrogendominanz hätte, dann würde ich auch nicht abnehmen können????Und die roten Flecken komme dann auch davon???Ich meine ich bin 26 und schon Altersflecken verstehe das nicht.

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

das Gewichts- und auch das Hautproblem wären eher der Schilddrüse zuzuordnen, ich vermute hier eher eine Kombination beider Bereiche. Die Abklärung wird da Gewissheit geben.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Djimikaja hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter

[email protected]

oder

Tel.: 0800 1899302

Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto „JACUSTOMER-ef2cxiwv-an.


Oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto „JACUSTOMER-ef2cxiwv- unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.


Vielen Dank.